Was sehr erfolgreiche Menschen taten, wenn sie sich mit ihrer Lebenskrise auseinandersetzten

  • Dominick Harrison
  • 0
  • 4964
  • 301

Die Viertellebenskrise reicht von Ende Teenager bis Anfang Dreißig und ist die Phase, in der eine Person in das Erwachsenenleben übergeht, sich jedoch in Bezug auf ihr Leben unsicher fühlt. Der Begriff ist vergleichbar mit Midlife Crisis.

Die Kernkrise des Problems, die Vierteljahreskrise, ist das Problem der Anpassung. Forscher haben herausgefunden, dass dies die Zeit ist, in der die Menschen den stärksten Wunsch haben, sich anzupassen, die Zeit, in der sie eine Richtung vorgeben wollen zu ihrem Leben.

Vierteljahreskrisen sind bei jungen Erwachsenen weit verbreitet - etwa zwei Drittel der jungen Erwachsenen haben diese Krise in irgendeiner Form erlebt. Die Erfahrungen der Menschen sind sehr unterschiedlich, aber irgendwann kommen die Menschen durch.

Die Krise wird nicht nur von Durchschnittsbürgern wie Joe oder Jane gemeistert. Sogar die berühmtesten Leute der Welt haben diese Krise auf die eine oder andere Weise durchgemacht. Einige haben in dieser Zeit sanfte Übergänge gemacht, während es für andere schwierig war, Wege zu beschreiten.

Im Folgenden stellen wir Ihnen vor, was einige berühmte Persönlichkeiten zu der Zeit taten, als sie im Alter von 25 Jahren mit ihrer eigenen Viertellebenskrise konfrontiert waren.

1. Hillary Rodham Clinton war eine Absolventin der juristischen Fakultät.

Hillary Clinton begann im Alter von 23 Jahren, sich mit dem ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton zu verabreden, der ebenfalls Jurastudentin in Yale war. Kurz bevor sie 25 wurde, erhielt sie ihren JD-Abschluss, der 1973 erfolgte. Im selben Jahr erhielt sie begann auch im Yale Child Study Center zu arbeiten. Werbung

2. Donald Trump erhielt die Kontrolle über die Immobilienfirma seines Vaters.

Mit 25 Jahren übernahm der junge Immobilienentwickler die Immobilienentwicklungsfirma seines Vaters, Elizabeth Trump & Son, die inzwischen in The Trump Organization umbenannt wurde. Dies war im Jahr 1971, als er auch nach Manhattan zog, um sich an größeren Bauprojekten zu beteiligen, durch die er in der Öffentlichkeit bekannt wurde.

3. Richard Branson führte Virgin Labels erfolgreich.

Branson eröffnete im Alter von 20 Jahren einen Plattenladen in London, vier Jahre nachdem er die Schule wegen Legasthenie abgebrochen hatte. 1972 gründete er mit 22 Jahren das Plattenlabel Virgin Records. Mike Oldfields Debütalbum Röhrenglocken wurde die erste Veröffentlichung des Labels im Jahr 1973, die ein Top-Bestseller der Charts wurde. Das Label signierte später unter anderem Sex Pistols, The Rolling Stones und Genesis.

4. Warren Buffett arbeitete als Analyst.

Buffett erwarb 1951 mit 21 Jahren seinen Master-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften an der Columbia Business School. Anschließend arbeitete er drei Jahre als Investment-Verkäufer bei Buffet-Falk & Co. und später zwei Jahre als Analyst bei Graham-Newman Corp. Jahre. 1956 gründete er seine Firma Buffett Partnership Ltd. in Omaha.

5. Arianna Huffington reiste zu Musikfestivals auf der ganzen Welt.

Werbung

1971, als sie Arianna Stassinopolous war, traf sie den britischen Journalisten Henry Bernard Levin und die beiden begannen eine Beziehung. In den folgenden Jahren reisten sie für BBC zu Musikfestivals auf der ganzen Welt. In der Zwischenzeit, 1973, im Alter von 23 Jahren, veröffentlichte sie auch ihr Buch Die weibliche Frau.

6. J.K. Rowling hatte gerade die Idee für Harry Potter.

Rowling war 1990 25 Jahre alt. Sie war gerade nach Portugal gezogen, um Englisch zu unterrichten. Es war auch das gleiche Jahr, in dem sie im Zug von Manchester nach London die Idee für ihre Harry-Potter-Serie hatte. Sie begann sofort mit dem ersten Buch, aber es dauerte Jahre, bis es fertig war.

7. Stephen King arbeitete als Englischlehrer.

King schloss sein Studium mit einem B.A. Ein Jahr später heiratete er Tabitha Spruce, eine Kommilitonin in Maine. Im selben Jahr wurde er als Englischlehrer an der Hampden Academy in Maine angestellt. Er war 26 als sein erster Roman, Carrie, wurde 1973 vom Verlag Doubleday angenommen.

8. Mark Zuckerberg hatte fünf Jahre bei Facebook gearbeitet.

Zuckerberg startete Facebook im Jahr 2004 von seinem Schlafsaal in Harvard aus. Es hatte bereits die Welt verändert, von der Änderung des Konzepts, die Massen zu erreichen, bis hin zur Schaffung des Bedarfs an Social Media Management. Im Jahr 2009, als Zuckerberg 25 Jahre alt war, wurde Facebook zum ersten Mal cash-positiv. Im selben Jahr waren es auch 300 Millionen Nutzer. Werbung

Lesen Sie weiter

10 Anzeichen dafür, dass Sie eine Lebenskrise haben (aber es ist vollkommen in Ordnung)
10 einfache Strategien für ein besseres Leben ab heute
30 Best Procrastination Quotes, um Sie wieder an die Arbeit zu bringen
Scrollen Sie nach unten, um mit dem Lesen des Artikels fortzufahren

9. Elon Musk betrieb seine erste Firma, Zip2.

Im Jahr 1995, als er 24 Jahre alt war, beendete Musk seine Promotion in angewandter Physik in Stanford, um seinen unternehmerischen Ambitionen nachzugehen. Anschließend gründete er zusammen mit seinem Bruder Kimbal Musk das Web-Software-Unternehmen Zip2 und verwendete 28.000 US-Dollar des Geldes seines Vaters. Das Unternehmen wurde vier Jahre später von Compaq für 307 Millionen US-Dollar gekauft.

10. Jeff Bezos arbeitete an der Wall Street.

Bezos absolvierte die Princeton University 1986 im Alter von 22 Jahren. Anschließend arbeitete er im Bereich der Informatik an der Wall Street. Er arbeitete bei Fitel, Banker's Trust und D.E. Shaw & Co. Er wurde D.E. Shaws jüngster Vizepräsident aller Zeiten im Jahr 1990, als er erst 26 Jahre alt war.

11. Steve Jobs hatte Apple gerade zu einem börsennotierten Unternehmen gemacht.

Steve Jobs gründete zusammen mit Steve Wozniak 1976 mit 21 Jahren Apple Computer in der Garage der Familie Jobs. Apple I wurde 1976 veröffentlicht, gefolgt von Apple II im Jahr 1977. Jobs wurden im Dezember 1980 an die Börse gebracht. Am Ende des ersten Handelstages selbst hatte das Unternehmen einen Marktwert von 1,2 Milliarden US-Dollar.

12. Larry Ellison arbeitete als Programmierer.

Werbung

Ellison schloss die University of Illinois, Champaign nach dem zweiten Jahr und die University of Chicago nach nur einem Semester ab. 1966 zog er mit 22 Jahren mit wenig Geld nach Berkeley, Kalifornien. Danach wechselte er etwa ein Jahrzehnt lang technische Berufe zwischen verschiedenen Orten. Seine letzte Stelle vor Oracle war bei der Amdahl Corporation.

13. Eric Schmidt promovierte an der UC Berkley.

Schmidt absolvierte von 1976 bis 1982 sein Hochschulstudium an der UC Berkley. 1982 promovierte er bei Berkley im Alter von 27 Jahren. Sein Schwerpunkt lag auf verteilter Softwareentwicklung und Computervernetzung. Später kam er 1983 als erster Software-Ingenieur zu Sun Microsystems.

14. Bill Gates machte einen Deal, der Microsoft seinen ersten wirklichen Erfolg einbrachte.

Gates war erst 20 Jahre alt, als er 1975 zusammen mit Paul Allen Microsoft gründete. 1980 wandte sich IBM an Microsoft, um ein Betriebssystem für den kommenden Personal Computer zu erhalten. Dies war der Zeitpunkt, an dem er dieses berühmte Geschäft abschloss - IBM die Software anzubieten, obwohl Microsoft diese eigentlich nicht hatte. Es wurde erst später von Seattle Computer Products gekauft.

15. Oprah Winfrey moderierte eine Fernsehshow in Baltimore.

1976, im Alter von 22 Jahren, zog Winfrey nach Baltimore, Maryland, um die Sechs-Uhr-Nachrichten von WJZ-TV zu verankern. Sie schloss sich dann Richard Sher als Co-Moderatorin der lokalen Talkshow an Leute reden 1978. Die Show wurde sofort ein Hit und sie blieb dort bis 1983, als sie nach Chicago zog, um zu hosten AM Chicago, durch die sie sich wirklich einen Namen gemacht hat.

Hervorgehobene Bildnachweis: OnInnovation Interview: Elon Musk via flickr.com




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfe, Ratschläge und Empfehlungen, die alle Aspekte Ihres Lebens verbessern können.
Eine riesige Quelle praktischen Wissens über die Verbesserung der Gesundheit, das Finden von Glück, das Verbessern der Leistung einer Person, das Lösen von Problemen in ihrem persönlichen Leben und vieles mehr.