Vom Unternehmer-Traum zur Dynastie in 10 einfachen Schritten

  • Dominick Harrison
  • 0
  • 1582
  • 59

Als Unternehmer mit mehreren erfolgreichen Unternehmungen habe ich eine Menge Fragen von potenziellen Unternehmern, die sich fragen, wie ich von der Ideenphase zu einem tatsächlichen Unternehmen übergehen kann. Wenn Sie ein Unternehmen gründen möchten, sagen wir Ihnen Folgendes.

1. Nachdenken über die Möglichkeiten

Alle Unternehmen - kleine oder große - müssen irgendwo anfangen. Bevor es eine Vision, einen Plan oder einen Managementplan gibt, gibt es eine Idee. Sie kommen im Allgemeinen auf zwei Arten zustande. Entweder a) Sie überlegen sich eine Lösung für ein drängendes, aber ungelöstes Problem, oder b) Sie bewerten Ihr Leben und gelangen zu der Erkenntnis, dass Sie sich in Bewegung gesetzt haben von Dein Traum statt zu rennen zu es. In jedem Fall sollten Sie diesen scheinbar trivialen Schritt nicht für selbstverständlich halten, da alles, was folgt, auf Ihrer Gründungsprämisse beruht.

Nachdem Sie Gelegenheit hatten, über dieses zentrale Konzept oder diese zentrale Lösung gründlich nachzudenken, ist es an der Zeit, sich dem Markt zuzuwenden und die Stärken und Schwächen des Wettbewerbs zu bewerten. Auf diese Weise erhalten Sie eine gute Vorstellung davon, wo Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung auf den Markt passen könnte.

2. Bewerten Sie Ihre Risikotoleranz

Es wäre gut, wenn Sie den Prozess starten könnten, indem Sie herausfinden, wie gut Sie mit dem Eingehen von Risiken umgehen - wenn Sie es nicht über diesen Punkt hinaus schaffen, gibt es keine “weitergehen.” Leider funktioniert das einfach nicht so. Ebenso wäre es schön, wenn Sie so tun könnten, als ob Ihre gesamte unternehmerische Reise frei von Bedrohungen wäre, aber wir wissen, dass dies nicht der Fall ist?

Unternehmertum ist naturgemäß mit Unsicherheit behaftet. Nur die Menge an Maßnahmen, die Sie ergreifen müssen, um Ihren Teil zu beginnen, birgt ein Risiko - das schließt nicht ein, womit Sie unvermeidlich konfrontiert sind nach dem Holen Sie sich Ihr Unternehmen aus dem Boden. Werbung

Es besteht immer die Möglichkeit, dass eine dieser Aktionen zu einem Problem führt. Und während es eine gewisse Unklarheit gibt, jeden Tag eine Uhr zu schlagen, sind die Risiken viel vorhersehbarer. Wenn der Gedanke, sich dem Unbekannten zu stellen, Sie übermäßig belastet, ist es möglicherweise am besten, Ihre Ideen zu pausieren, bis Sie einen Weg gefunden haben, Ihre Angst vor Unsicherheit zu überwinden.

3. Denken Sie nicht nur an Ihre Vision, sondern schreiben Sie sie auf

Nachdem Sie sich für eine Idee entschieden und festgestellt haben, dass Sie mit der Möglichkeit von Fehlern einverstanden sind, ist es Zeit, Ihre Vision zu verbessern. Dazu müssen Sie visualisieren, wie Ihr Unternehmen in Zukunft aussehen soll. Wenn Sie Schwierigkeiten mit diesem Schritt haben, müssen Sie sich nur Folgendes fragen: “Wo sehe ich mein Geschäft in 5, 10 oder 15 Jahren??”

Aber denken Sie daran, es reicht nicht aus, nur Ihre Vision zu kennen. Sie müssen es verinnerlichen, was es erfordert, einen Schritt weiter zu gehen und es aufzuschreiben. Es ist nur eine Sache, Ihre Vision auf Papier zu sehen, die sie realer macht. Und wenn Sie der Meinung sind, dass dies alles zu viel ist, denken Sie daran, dass es Ihre Vision ist, die Sie zwingen wird, um 5 Uhr morgens aus dem Bett zu steigen, um Ihre Träume zu verwirklichen.

4. Machen Sie Ihre Hausaufgaben

Wenn es sexy ist, eine Lösung für ein marktorientiertes Problem zu finden oder Ihre großartige Vision in die Tat umzusetzen, dann unterscheidet sich Marktforschung wahrscheinlich nicht davon, hundert Freiwürfe direkt nacheinander auszuführen. Aber rate mal was? Wenn er nicht gearbeitet hätte, wo wäre Jordan heute? So ist es auch mit der Erforschung des Marktes.

Lesen Sie weiter

10 Möglichkeiten, aus Ihrer Komfortzone herauszutreten und Ihre Angst zu überwinden
The Lifehack Show Folge 3: Warum Validierung der Schlüssel zu dauerhaften Beziehungen ist
Wie man Änderungen im Leben vornimmt, um die beste Version von dir zu sein
Scrollen Sie nach unten, um mit dem Lesen des Artikels fortzufahren

Marktforschung schreibt Preisgestaltung, Messaging, Werbung, Personal und vieles mehr vor. Tun Sie sich selbst einen Gefallen und investieren Sie alles in das Erlernen Ihres Marktes. Wenn Sie fertig sind, sollten Sie ein klares Verständnis dafür haben, wer Ihre Kunden sind, aber Sie sollten auch wissen, was sie an Ihren Konkurrenten mögen oder nicht mögen. Mit diesen Informationen können Sie den Marsch zu Ihrem Imperium fortsetzen. Werbung

Zusätzlich zur Marktforschung würden Sie sich einen Gefallen tun, indem Sie operative Forschung betreiben. Machen Sie sich mit Best Practices der Branche vertraut. Auf diese Weise können Sie ein effizientes Geschäft aufbauen.

5. Entwurf eines Geschäftsplans

Sie haben Ihre Idee, Vision und Forschung in der Hand. Jetzt ist es an der Zeit, diese abstrakten Ideen in etwas Greifbares zu verwandeln - einen Aktionsplan, der auch als Geschäftsplan bezeichnet wird. Ihr Geschäftsplan ist eine Roadmap, die Ihnen hilft, Ihr Ziel zu erreichen. Und wenn Sie sich einmal verlaufen, hilft Ihnen Ihr Plan wie ein GPS, wieder auf die Strecke zu kommen.

Ihr Geschäftsplan sollte folgende Fragen beantworten:

  • Wie erreiche ich meine Kunden??
  • Wie viel wird es kosten, mein Unternehmen zu gründen und zu führen??
  • Welche Arten von Personal sollte ich einstellen??
  • Wer ist meine Zielgruppe??
  • Wer sind meine Konkurrenten??
  • Wann werde ich einen Gewinn sehen?

Während Sie von Zeit zu Zeit auf Fragen stoßen, auf die Sie keine Antwort haben, sollte Ihr Geschäftsplan die relevantesten Probleme behandeln.

6. Überprüfen Sie Ihre Finanzen

Unabhängig davon, ob Sie Ihr Unternehmen mit geringem Budget starten oder ein bestehendes Unternehmen kaufen, gibt es immer finanzielle Überlegungen, die mit dem Beginn eines neuen Unternehmens verbunden sind. Identifizieren Sie diese Kosten im Voraus und legen Sie fest, wie Sie für diese Artikel bezahlen.

Zum Beispiel haben Sie bereits ein großes Notgroschen gebaut und planen, es ganz oder teilweise als Sicherheit zu verwenden, oder Sie haben einen Kollegen, der bereit ist, eine finanzielle Investition in Ihr Unternehmen zu tätigen. In jedem Fall kann das Wissen, worauf Sie sich von Anfang an einlassen, den Unterschied in der Welt ausmachen. Werbung

7. Bestimmen Sie, wie Ihr Unternehmen strukturiert werden soll

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihre Geschäftseinheit zu strukturieren. Tatsächlich sind Ihnen möglicherweise bereits mehrere bekannt. Sie können sich beispielsweise als Einzelunternehmen, Personengesellschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Kapitalgesellschaft usw. organisieren. Beachten Sie jedoch, dass jede Rechtsform mit bestimmten Vor- und Nachteilen verbunden ist.

Zum Vergleich: Wenn Sie sich oder Ihre Familie von der Haftung abschirmen möchten, kann es sein, dass eine der verschiedenen Unternehmensstrukturen in Ordnung ist. Alternativ, wenn Sie vorhaben, die Dinge währenddessen einfach zu halten “das Wasser testen,” Ein höheres Risiko als Eigentümer einzugehen, könnte eine geeignetere Option sein. Natürlich werden Sie es erst erfahren, wenn Sie ernsthaft darüber nachdenken. Es kann auch ratsam sein, Ihren Anwalt oder die CPA vor Ort zu konsultieren, da jede Entscheidung, die Sie treffen, andere rechtliche und finanzielle Konsequenzen hat.

8. Erstellen Sie eine Unternehmens-Website

Unabhängig von der Art des Geschäfts, das Sie eröffnen möchten, ist eine Sache unvermeidlich - Sie werden brauche eine Website. Es spielt keine Rolle, ob Ihre Kunden es vorziehen, persönlich Geschäfte zu tätigen. Heutzutage ist es einfach unverantwortlich, keine Internetpräsenz zu haben. Bitte tun Sie sich selbst einen großen Gefallen und investieren Sie in eine solide Website.

Es muss nicht extravagant sein. In der Tat, wenn Sie finanzielle Engpässe haben, können Sie sogar selbst eine einrichten. Besuchen Sie einfach Wix, Weebly oder einen der anderen verfügbaren Site Builder und verwenden Sie die Vorlagen, die sie Ihnen zur Verfügung stellen, und Sie sind auf einem guten Weg.

Natürlich können Sie jederzeit ein Upgrade durchführen, wenn die Finanzen dies zulassen. Wenn Sie sich online etablieren möchten, müssen Sie jedoch irgendwo anfangen.

9. Richten Sie Ihre Steuern und die Bundesregistrierung ein

Werbung

Zu diesem Zeitpunkt haben Sie möglicherweise bereits eine Unternehmenslizenz und eine Satzung. Um jedoch als offizielle Einheit anerkannt zu werden, müssen Sie Ihre Dokumente bei der Bundesregierung einreichen. Es mag kompliziert klingen, ist aber wahrscheinlich einfacher als Sie denken.

Nach dem Ausfüllen Ihrer Gewerbeanmeldung müssen Sie auch die IRS-Website aufrufen und eine Arbeitgeberanerkennungsnummer (EIN) beantragen. Auf diese Weise können Sie die Gehaltsabrechnung und die Mitarbeitersteuern verwalten. Wenn Sie als Einzelunternehmer organisiert sind, können Sie diesen Schritt möglicherweise überspringen, aber dies kann Ihnen Ihr Anwalt oder Steuerberater bei der Ermittlung helfen.

10. Bauen Sie Ihre Marke auf

Sie haben also ein Unternehmen, das die Welt verändern kann. Aber rate mal was? Ohne Kunden tanzt man im Dunkeln. Wenn Sie den Marketingabschnitt Ihres Geschäftsplans ausgefüllt haben, müssen Sie als Nächstes nur noch Ihren Plan ausführen. Die gute Nachricht ist, dass es eine bewährte Methode zum Aufbau und zur Förderung Ihrer Marke gibt.

Bei der Vermarktung Ihres Unternehmens müssen Sie Ihre Zielgruppe darüber informieren, was Ihr Angebot einzigartig macht, wo Sie Ihre Kunden finden, und sicherstellen, dass sich Ihre Marke nur in der Nähe Ihrer Zielgruppe befindet, damit sie es wissen, wenn sie es benötigen erkundigen Sie sich zuerst bei Ihnen.

Kurz gesagt, das war's. Ich hoffe, dass Ihnen alles Sinn gemacht hat. Aber wenn Sie Fragen haben, bin ich hier, um Ihnen zu helfen. Schreib mir eine Mail!




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfe, Ratschläge und Empfehlungen, die alle Aspekte Ihres Lebens verbessern können.
Eine riesige Quelle praktischen Wissens über die Verbesserung der Gesundheit, das Finden von Glück, das Verbessern der Leistung einer Person, das Lösen von Problemen in ihrem persönlichen Leben und vieles mehr.