5 Fragen, die Sie glücklicher machen

  • Joseph McCoy
  • 0
  • 3600
  • 981

Ich habe mich in letzter Zeit niedergeschlagen gefühlt. Die Dinge liefen einfach nicht wie geplant. Ich bin gestresst, habe einige medizinische Probleme und verdiene immer noch nicht so viel Geld, wie ich möchte. Klar, es gibt auch gute Dinge in meinem Leben, aber ich habe mich auf das Negative konzentriert.

Kein Wunder, dass ich mich schlecht gefühlt habe! Unsere Gedanken erschaffen wirklich unsere Realität. Indem wir verschiedene Gedanken auswählen, können wir tatsächlich ziemlich schnell von verwirrt zu glücklich übergehen. Hier sind meine fünf Lieblingsfragen, die mein Glück beständig steigern und auch deins erhöhen.

1. Was genieße ich an diesem Moment??

Freude finden:

Wenn wir diese Frage stellen, müssen wir feststellen, was gerade passiert, und herausfinden, was uns daran am besten gefällt. Wenn ich Probleme habe, herauszufinden, was mir Spaß macht, wende ich mich oft meinen fünf Sinnen zu und frage mich, “Kann ich irgendetwas sehen, das ich gerade genieße? Kann ich irgendetwas hören, das ich in diesem Moment genieße? Kann ich jetzt etwas Wunderbares riechen oder schmecken? Oder gibt es eine Textur oder ein Gefühl, das ich jetzt genießen kann? Werbung

Wertschätzung und Dankbarkeit zu üben war eine der lebensveränderndsten Erfahrungen meines Lebens. Es hat mir geholfen, Sorgen, Ängste und Ängste loszulassen und die Schönheit des Lebens zu feiern. Durch diese Übungen habe ich wahre und dauerhafte Freude gefunden, und du kannst es auch!

Tatsächlich habe ich erst letzte Woche, als ich mich niedergeschlagen fühlte, beschlossen, jeden Tag Dankbarkeit zu üben, und ich fühlte mich bereits am zweiten Tag glücklicher. Ich meine wirklich, jeder Atemzug ist ein Geschenk, also lasst uns feiern.

2. Wie kann ich helfen?

Dienstbereitschaft:

Wenn wir anderen helfen, lenken wir unsere Aufmerksamkeit von uns selbst und richten sie auf andere Bedürftige. Anstatt darüber nachzudenken, was in einer kürzlichen Besprechung schief gelaufen ist, oder uns über ein Gespräch Sorgen zu machen, das wir mit einem geliebten Menschen befürchten, können wir unsere eigenen Probleme loslassen und uns auf die Herausforderungen konzentrieren, denen sich ein anderer gegenübersieht. Dies kann im Laufe des Tages auf große und kleine Weise geschehen.

Lesen Sie weiter

10 kleine Änderungen, damit sich Ihr Haus wie ein Zuhause anfühlt
Wie Sie Ihre übertragbaren Fähigkeiten für einen schnellen Karrierewechsel schärfen
So machen Sie es möglich, mit 30 Jahren wieder zur Schule zu gehen (und es ist sinnvoll)
Scrollen Sie nach unten, um den Artikel weiterzulesen

Wir können unseren Familienmitgliedern bei täglichen und wöchentlichen Aufgaben helfen, uns freiwillig in einer örtlichen Suppenküche melden oder ein Tier aus dem Tierheim adoptieren. Anderen zu dienen, bringt ein tiefes und nachhaltiges Erfolgsgefühl mit sich. Es tut so gut, etwas Positives im Leben anderer zu bewirken! Und oft, nachdem wir uns mit jemandem in Not verbunden haben, werden unsere eigenen Probleme als die kleinen Ärgernisse, die sie oft sind, relativiert und nicht als die lebenszerstörenden Tragödien, die wir aus ihnen machen. Werbung

3. Was kann ich daraus lernen??

Liebe zum Lernen:

Streben hat einen direkten Zusammenhang mit Glück. Wenn wir lernen und wachsen wollen, genießen wir das Leben natürlich mehr. Das liegt daran, dass wir Menschen gerne das Gefühl haben, etwas erreicht zu haben und einen Sinn in unserem Leben zu haben. Wenn wir nicht lernen und wachsen, worum geht es dann überhaupt??

Wenn wir uns auf Wachstumschancen anstatt auf Enttäuschungen und Misserfolge konzentrieren, sehen wir, dass alles, was passiert, nur eine weitere Chance ist, zu lernen und zu wachsen. Und das bringt uns dazu, Ziele zu setzen, diese Ziele anzustreben, sie zu erreichen und uns erfolgreich zu fühlen.

Da Lernen und Wachsen ein lebenslanger Prozess ist, sind wir nie wirklich fertig. Stattdessen werden wir nur neue Dinge zum Lernen finden. Zum Beispiel lernte meine Mutter Zeichnen und wurde in ihren Fünfzigern Porträtkünstlerin. Meine Schwiegermutter lernte in den Sechzigern, Schmuck herzustellen, und ich hatte letzten Monat meine erste Gesangsstunde!

Also, was steht auf deiner Liste? Wollen Sie Skifahren lernen? Oder deine beste Laufzeit schlagen? Streben Sie ein Geschäftsziel an? Oder versuchen Sie, Ihre Ehe zu verbessern? Nur für den Fall, dass Sie sich fragen, macht es Sie schon glücklicher, wenn Sie diese Ziele verfolgen. Werbung

4. Wie möchte ich das nächste Mal??

Vorstellen, was als Nächstes kommt:

Unsere wahre Kraft zu erkennen, um unsere Realität zu erschaffen, kann eine überwältigende Verantwortung sein. Wir können nicht länger andere für unsere Erfahrung verantwortlich machen, sondern müssen aufstehen und sagen, “Ich habe das geschaffen.” Der Vorteil dieser Sicht der Realität ist, dass wir die Macht haben, Dinge zu ändern, die nicht unseren Vorstellungen entsprechen. Indem wir uns fragen, wie es beim nächsten Mal weitergehen soll, bieten wir uns die Möglichkeit, mehr von dem zu schaffen, was wir wollen, und weniger von dem, was wir nicht wollen.

Sich die Zukunft vorzustellen ist eine Kunst, und es gibt Feinheiten in Bezug auf den Prozess, die einen großen Unterschied darin machen können, wie erfolgreich Sie dabei sind. Hier sind meine vier Regeln für das Schreiben einer effektiven Vision:

  1. Alles ist positiv angegeben (keine Ausnahmen)
  2. Es ist in der Gegenwart geschrieben, als ob all dies bereits wahr ist.
  3. Es ist eine Erzählung und wenn du sie liest, fühlst du wirklich, wie du dich fühlen wirst, wenn du die Ziele in dir erreichst.
  4. Sie MÜSSEN Ihre Vision mit mindestens drei Personen teilen.

5. Was ist daran lustig??

Spielerische Präsenz:

Einen Sinn für Humor inmitten Ihres stressigen Lebens zu bewahren, ist ein großer Schlüssel zum Glück. Lachen löst die Freisetzung von Endorphinen aus, einem virtuellen Wohlfühlcocktail für Ihr Gehirn. Wenn wir über etwas lachen können, scheint es einfach nicht mehr so ​​schrecklich zu sein. Werbung

Außerdem ist die Fähigkeit, in einer schwierigen Situation unbeschwert zu sein, eine Fähigkeit, die sich besonders in den herausforderndsten Momenten des Lebens als äußerst nützlich erweist.

Vor ein paar Jahren habe ich mir den Finger schlecht geschnitten und mein Mann hat mich dringend darum gekümmert, ihn zu vernähen. Ich war ein Chaos, und ich war verlegen, verärgert und verängstigt, da ich noch nie zuvor Nähte gehabt hatte. Mein Mann war unbeschwert und machte Witze, während wir auf den Arzt warteten, sodass ich mich entspannt und entspannt fühlte, als er eintrat. Der ganze Prozess war schnell und viel einfacher als ich erwartet hatte. Gott sei Dank war mein Mann da, um die Stimmung aufzuhellen und mich zum Lachen zu bringen. Jetzt muss ich nur noch herausfinden, wie ich das für mich tun kann!

Wenn Ihnen hier eine Frage fremd, verwirrend oder schwierig vorkommt, machen Sie sich darüber keine Sorgen. Üben Sie einfach die, zu denen Sie sich hingezogen fühlen, und besuchen Sie die anderen zu einem späteren Zeitpunkt erneut. Es geht ja nicht um Perfektion, sondern um Glück! Geh weiter und genieße dein Leben noch MEHR.

Warme Umarmungen, Shelly




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfe, Ratschläge und Empfehlungen, die alle Aspekte Ihres Lebens verbessern können.
Eine riesige Quelle praktischen Wissens über die Verbesserung der Gesundheit, das Finden von Glück, das Verbessern der Leistung einer Person, das Lösen von Problemen in ihrem persönlichen Leben und vieles mehr.