Halloween D.I.Y Project Machen Sie Ihren eigenen Zombie

  • David Thornton
  • 0
  • 3484
  • 790

Eines der am häufigsten übersehenen und dennoch unglaublich nützlichen Tools für die persönliche Produktivität ist der Zombie. Obwohl sie nicht in der Lage sind, viele kreative Aufgaben zu erledigen, eignen sie sich ideal für die meisten Unternehmensaufgaben und für alle Aufgaben, die körperliche Stärke, sich wiederholende Handlungen, das Risiko für Leib und Leben oder den Tod Ihrer Feinde erfordern. Darüber hinaus arbeiten Zombies kostenlos (obwohl Sie nicht vergessen dürfen, sie mit Salz zu füttern). Welchen besseren Weg gibt es, um Dinge zu erledigen?

Zombies sind das ultimative D.I.Y. Projekt, und verwendet nur natürliche Materialien (obwohl sie mit Sorgfalt behandeln, damit Sie feststellen, dass Sie sich zombifiziert haben). Befolgen Sie diese einfachen Schritte und Sie haben Ihren eigenen Zombie in kürzester Zeit einsatzbereit! Werbung

(Hinweis: Die Erstellung von Zombies ist in einigen Fürstentümern gesetzlich geregelt. Bitte überprüfen Sie Ihre lokalen Gesetze zur Erstellung von Zombies und stellen Sie sicher, dass alle relevanten Berechtigungen und Lizenzen vorhanden sind, bevor Sie ein solches Projekt durchführen. Die folgenden Informationen werden nur zu Ausbildungszwecken angeboten: Der Autor übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch die Verwendung dieser Informationen durch den Leser entstehen.)
Das Geheimnis der Zombiebildung liegt in der Coupé Poudre, Ein Puder, das auf die Haut Ihres zukünftigen Zombie-Dieners gerieben oder auf andere Weise eingebracht wird. Während Rezepte für Coupé Poudre Wenn Sie ein streng gehütetes Geheimnis sind, sollten Sie mit ein wenig Versuch und Irrtum dahin gelangen. Versuchen Sie, mit unerwünschten Haustieren zu experimentieren, bevor Sie sich einem menschlichen Opfer stellen. Sie benötigen folgende Materialien:

  1. Tetrodotoxin: Ein Neurotoxin, das in der Leber und den Eierstöcken des Kugelfisches gefunden wird Fugu-Reife, In der richtigen Dosierung verabreichtes Tetrodotoxin führt zu Lähmungen und einer Verringerung des Stoffwechsels und der Herzfrequenz, wodurch der zukünftige Zombie für alle, außer für die empfindlichsten medizinischen Geräte, als tot erscheint. Dies ist das gleiche Fugu, das in der Sushi - Spezialität vorkommt, die jährlich mehrere Todesfälle verursacht (mehr als einige davon) “tot” im Leichenschauhaus aufgewacht sind, als das Toxin nachließ, was bei Leichenarbeitern eine ziemliche Angst auslöste!) Ein wichtiger Nebeneffekt von Tetrodotoxin ist, dass das Opfer, obwohl es tot erscheint, bei vollem Bewusstsein bleibt - dies ist entscheidend für den Erfolg Ihres Projekts.
  2. Bufotenin: Die Rohrkröte oder Bufo Marinus, setzt einen weißen, milchigen Reizstoff namens Bufotenin aus den Drüsen im hinteren Teil seines Kopfes frei. Dieser hochgiftige Reizstoff kann Augen und Haut entzünden und sogar kleine Katzen und Hunde töten (also vorsichtig behandeln). Bufotenin verursacht auch leichte Halluzinationen und ist in vielen Teilen der Welt eine kontrollierte Substanz.
  3. Die Haut des dominikanischen Laubfrosches: Die in der Dominikanischen Republik und in Haiti gefundenen Laubfrösche produzieren ein irritierendes Sekret, das dem der Rohrkröte ähnelt, aber weitaus weniger tödlich ist. Die Haut ist reich an diesem Sekret und wird getrocknet und gemahlen. Dadurch entsteht ein Hautreizstoff, der winzige Wunden an der Hautoberfläche verursacht und es den Giftstoffen ermöglicht, in die Blutbahn zu gelangen.
  4. Ein Tongefäß: Wird verwendet, um die Zombies zu halten ti-bon anj (der Teil der Seele, der für den freien Willen und die menschliche Handlungsfähigkeit verantwortlich ist). Jedes Steingutglas sollte einwandfrei funktionieren, solange es groß genug ist, um a zu halten ti-bon anj - Sie werden dies jedoch für die Dauer des Dienstes Ihres Zombies beibehalten, stellen Sie also sicher, dass es sich um ein leicht zu identifizierendes Glas handelt, das Sie den Besuchern vorführen können.
  5. Andere Zutaten: Obwohl die oben genannten Zutaten der Schlüssel sind, können andere Zutaten hinzugefügt werden, um Ihrem persönlichen Geschmack und Stil zu entsprechen. Gemahlene Vogelspinnen, rasierte Stücke menschlicher Schädel und andere Zusätze verleihen Ihrem Rezept einen Hauch von Individualität und lassen Ihre Zombies wissen, dass Sie sich wirklich darum kümmern!

Die Zutaten werden miteinander vermischt und zu einem Pulver gemahlen, das oft ein paar Tage reift, um eine magische Kraft aufzubauen. Sie müssen herausfinden, wie man das einführt Coupé Poudre in das System Ihres Opfers - vielleicht auf die Bettwäsche streuen? Wie auch immer Sie es tun, das Ergebnis sollte ihr offensichtlicher Tod sein. Versuchen Sie, an dieser Stelle nicht zu eifrig zu erscheinen. Zombie-Meister werden in vielen Communities nicht immer gut aufgenommen. Nach geeigneten Zeremonien und Trauer und der Vorbereitung des Körpers wird Ihr zukünftiger Zombie begraben. Werbung

Lesen Sie weiter

10 Möglichkeiten, aus Ihrer Komfortzone herauszutreten und Ihre Angst zu überwinden
The Lifehack Show Folge 3: Warum Validierung der Schlüssel zu dauerhaften Beziehungen ist
Wie man Änderungen im Leben vornimmt, um die beste Version von dir zu sein
Scrollen Sie nach unten, um mit dem Lesen des Artikels fortzufahren

Denken Sie daran: Vorausgesetzt, Ihre Vorbereitung hat funktioniert, ist Ihr Opfer nicht nur noch am Leben, sondern auch voll bewusst. Während Sie sich auf die zweite Phase Ihres Projekts vorbereiten, wird Ihr zukünftiger Zombie aufgrund der Auswirkungen des Bufotenins lebendig begraben und halluziniert. Dieses Trauma ist der rohe Lehm, aus dem Sie die Psyche Ihres neuen Zombies reformieren werden. schwelge ein bisschen darin.

Nach einer angemessenen Zeitspanne - nicht lange genug, damit Ihr Opfer im Sarg erstickt, aber lange genug, damit wahrscheinlich keine Trauernden über der Grabstätte wachen - müssen Sie Ihren Zombie ausgraben und wiederbeleben sie oder ihn. Für diesen Schritt verwenden Sie ein anderes Präparat aus der Stechapfelpflanze, die in Haiti als bekannt ist “Zombiegurke”. Werbung

Stechapfel ist sehr hoch in zwei gefährlichen Alkaloidverbindungen, Scopolamin und Atropin. Das Atropin ist ein Stimulans, das in der modernen Medizin zur Wiederbelebung von Herzinfarktpatienten eingesetzt wird. Sie werden es verwenden, um “Starthilfe” der Stoffwechsel Ihres Zombies. Es ist auch ein Halluzinogen, wie Scopolamin, wenn auch nicht ganz so stark. Scopolamin ist ein starkes Halluzinogen, hat jedoch andere wichtige Eigenschaften, die vor allem Amnesie und Verlust des Langzeitgedächtnisses verursachen und dazu führen, dass Ihr Opfer die meisten Details seiner Vergangenheit vergisst. Es macht Ihr Motiv auch äußerst suggestibel (daher wird es von vielen schlechten Menschen als Motiv verwendet) “Dattel-Vergewaltigungs-Medikament” und Experimente der CIA zur Verwendung als Wahrheitsserum.

Psychisch geschädigt durch die Erfahrung, tagelang gelähmt und lebendig begraben zu sein, die meiste Zeit stark halluziniert und dann hohe Dosen weiterer Substanzen verabreicht zu haben, die den Verstand verändern, ist Ihr Subjekt nun vollständig zombifiziert - ein Zombie-Arbeiter, der Ihren Befehlen vollständig gehorcht. Die Einsatzmöglichkeiten eines Zombies sind vielfältig: chemische Reinigung abholen, den vierteljährlichen Verdienstbericht Ihrer Division schreiben, Zuckerrohr ernten, Mitarbeiter angreifen - die Möglichkeiten sind endlos. Möglicherweise ist eine regelmäßige Verabreichung der Zombiegurke erforderlich. benutze dein eigenes Urteilsvermögen. Denken Sie daran, kein Salz zu füttern, sonst wird der Zauber gebrochen, und während Ex-Zombieangriffe auf ihre ehemaligen Meister selten sind, sind sie nicht unbekannt. Wahrscheinlich sollten Sie es auch von dem bekannten Troubadour Jonathan Coulton fernhalten, der gegen Zombies kämpft. Werbung

Viel Glück und frohes Halloween!




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfe, Ratschläge und Empfehlungen, die alle Aspekte Ihres Lebens verbessern können.
Eine riesige Quelle praktischen Wissens über die Verbesserung der Gesundheit, das Finden von Glück, das Verbessern der Leistung einer Person, das Lösen von Problemen in ihrem persönlichen Leben und vieles mehr.