15 Dinge, die unabhängige Menschen nicht tun

  • Theodore Horn
  • 0
  • 2566
  • 461

Denken Sie, Sie sind eine unabhängige Person? Unabhängigkeit hat viele Vorteile; Sie müssen sich selten auf andere verlassen und hinterfragen die Welt um Sie herum.

Schauen Sie sich 15 Dinge an, die unabhängige Leute nicht tun.

1. Sie brauchen keine Hilfe beim Umgang mit Situationen

Unabhängige Menschen bevorzugen es, mit ihren eigenen Situationen umzugehen, auch mit den guten. Sie mögen keine anderen, die für sie sprechen, und fühlen sich mächtig, wenn es darum geht, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen. Unabhängige Menschen vermeiden es oft, andere um Rat zu fragen, von einem neuen Stellenangebot bis zu dem, was sie im Supermarkt kaufen können.

2. Sie sehen sich nicht als Opfer

Menschen, die sich als Opfer sehen, brauchen oft andere, um sie zu retten, während unabhängige Menschen es vorziehen, Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen. Sie verstehen, dass Selbstmitleid Sie unterdrücken kann, und vermeiden diese Denkweise. Stattdessen akzeptieren sie ihre Fehler und machen weiter. Werbung

3. Sie reagieren nicht auf schlechte Nachrichten

Unabhängige Menschen versuchen, aus all ihren Fehlern zu lernen, anstatt zu hoffen, dass jemand anderes sie behebt. Sie reagieren nicht übermäßig, wenn sie mit schlechten Nachrichten konfrontiert werden. Sie sehen Fehler als Lernprozess, der ihnen hilft, in Zukunft bessere Entscheidungen zu treffen.

4. Sie glauben nicht blind alles

Unabhängige Menschen hinterfragen die Welt um sie herum und suchen oft nach der Wahrheit, anstatt das zu akzeptieren, was sie als erstes hören. Sie verstehen, dass Vertrauen ein Geschenk ist, das verdient werden muss, und befragen regelmäßig Menschen und Behörden.

5. Sie lassen sich nicht von negativen Menschen beeinflussen

Unabhängige Menschen lassen sich nicht von negativen Menschen stürzen - sie brauchen keine Bestätigung für ihr Leben und sie sind zu beschäftigt, um sich Gedanken über negative Kommentare zu machen.

6. Sie beurteilen andere nicht mit unterschiedlichen Meinungen

Unabhängige Menschen verstehen, dass es falsch ist, auf andere herabzuschauen. Sie akzeptieren die Überzeugungen anderer Menschen. Sie wissen, dass ihre persönlichen Erfahrungen und ihr unabhängiger Lebensstil dazu beigetragen haben, ihre Meinung zu bilden, und sie verstehen, dass verschiedene Menschen unterschiedliche persönliche Erfahrungen haben. Werbung

Sie haben nicht das Bedürfnis, über Meinungen zu streiten, da sie sich ihrer eigenen Überzeugung sicher sind. Stattdessen lassen sie das Thema mit größerer Wahrscheinlichkeit los, damit sie sich auf etwaige Ähnlichkeiten konzentrieren können.

7. Sie vermeiden es, andere negativ zu sehen

Unabhängige Menschen sind zu beschäftigt, um sich auf das Leben anderer einzulassen. Menschen, die das Leben anderer negativ kommentieren, haben oft selbst ein leeres, langweiliges Leben - jemand, der unabhängig ist, würde sich die Zeit nehmen, sein eigenes Leben mit Freude und Sinn zu füllen, anstatt andere zu stürzen.

Lesen Sie weiter

10 kleine Änderungen, damit sich Ihr Haus wie ein Zuhause anfühlt
Was macht glücklich? 20 Geheimnisse von „immer glücklichen“ Menschen
Wie Sie Ihre übertragbaren Fähigkeiten für einen schnellen Karrierewechsel schärfen
Scrollen Sie nach unten, um den Artikel weiterzulesen

8. Sie lassen sich nicht vom Impuls leiten

Während jeder gelegentlich impulsiv sein kann, lassen unabhängige Menschen keine Impulse über ihr Leben herrschen. Sie versuchen zu jeder Zeit, die Kontrolle über ihr Leben zu behalten, damit sie die möglichen Konsequenzen eines impulsiven Verhaltens verstehen. Wenn der Impuls ihre Unabhängigkeit beeinträchtigen könnte - wie zum Beispiel ein finanzielles Risiko -, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass sie damit fertig werden.

9. Sie beenden schlechte Beziehungen

Unabhängige Menschen, von romantischen Beziehungen bis zu Freundschaften, beenden jede Beziehung, die giftig geworden ist. Unabhängige Menschen verlassen sich nicht auf viele Menschen, und negative Handlungen anderer werden sie nur selten zutiefst treffen - sie werden einfach ihre Verluste reduzieren und weitermachen. Werbung

10. Sie vernachlässigen ihr Wohlbefinden nicht

Ein wesentlicher Teil der Unabhängigkeit besteht darin, auf Ihre eigenen körperlichen und geistigen Bedürfnisse eingehen zu können. Unabhängige Menschen versuchen sicherzustellen, dass sie alles bekommen, was ihr Körper braucht, von Nahrung und Wasser bis hin zu Schlaf und Geselligkeit. Sie müssen sich nicht auf andere Menschen verlassen, um Kontakte zu knüpfen, und ihre Mutter muss sie nicht daran erinnern, ihr Grün zu essen - sie erledigen es trotzdem.

11. Sie benötigen keine Genehmigung von anderen

Unabhängige Denker vertrauen ihrem eigenen Urteil mehr als andere, deshalb fragen sie selten andere, ob sie ihre Entscheidungen gutheißen. Sie vertrauen darauf, dass sie genug Informationen hatten, um eine fundierte Entscheidung zu treffen, und das allein ist genug.

12. Sie brauchen nicht zu lange, um Entscheidungen zu treffen

Wenn Sie ein unabhängiger Denker sind, werden Sie feststellen, dass es selten gute Gründe gibt, eine Entscheidung aufzuschieben - vor allem, weil sie verstehen, dass die Entscheidung ihre Wahl ist und die keiner anderen. Unabhängige Denker bewerten alle ihnen zur Verfügung stehenden Informationen und treffen anhand dieser Informationen eine vernünftige und schnelle Entscheidung.

13. Sie glauben nicht, dass jede Frage beantwortet wurde

Unabhängige Denker sind oft von Natur aus neugierig und glauben nicht, dass jede Frage beantwortet wurde. Sie glauben auch, dass einige Fragen zu komplex sind, um durch eine einfache Erklärung des Lehrbuchs beantwortet zu werden. Werbung

14. Sie lassen sich nicht von anderen sagen, was richtig ist

Unabhängige Menschen lassen sich von der Gesellschaft und anderen Menschen nicht sagen, wie sie sich verhalten sollen oder was richtig und falsch ist. Stattdessen verwenden sie alle verfügbaren Informationen, um sicherzustellen, dass sie die genaueste Antwort finden.

15. Sie haben keine unrealistischen Erwartungen

Unrealistische Erwartungen zu haben ist ein sicherer Weg, sich unglücklich und unzufrieden zu fühlen. Ein wichtiger Aspekt, um eine starke, unabhängige Person zu sein, ist es, realistisch mit Ihren Fähigkeiten, Fertigkeiten und Erwartungen umzugehen. Auf diese Weise können Sie sich darauf konzentrieren, echte persönliche Ziele zu erreichen.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfe, Ratschläge und Empfehlungen, die alle Aspekte Ihres Lebens verbessern können.
Eine riesige Quelle praktischen Wissens über die Verbesserung der Gesundheit, das Finden von Glück, das Verbessern der Leistung einer Person, das Lösen von Problemen in ihrem persönlichen Leben und vieles mehr.