12 Praktische Möglichkeiten, um jeden davon zu überzeugen, einfach etwas zu tun

  • Piers Henderson
  • 0
  • 2549
  • 202

Hast du jemals jemanden getroffen, der dich dazu bringen könnte, irgendetwas zu tun? Ich habe, und ich habe mich immer nach dieser scheinbar unerreichbaren Fähigkeit gesehnt.

Es gibt unzählige Bücher und College-Kurse, die alle behaupten, die Schlüssel zur Überzeugung zu haben. Sie sind wertvolle Ressourcen, um zu lernen, wie man überzeugt, aber sie neigen dazu, die Angelegenheit zu komplizieren und praktische Methoden der effektiven Kommunikation mit Menschen zu ignorieren.

Sie müssen kein Meisterverkäufer mit endlosem Selbstvertrauen sein, um überzeugender zu sein. Sie müssen sich nur genauer mit den Grundlagen befassen, um die Erfolgsaussichten zu Ihren Gunsten zu ändern.

1. Machen Sie Ihre Worte kraftvoll.

Die Tonhöhe selbst muss voller Worte sein, die tatsächlich eine Reaktion hervorrufen. Sie können dies leicht tun, indem Sie Ihre Aussagen um Schlüsselphrasen rahmen.

Zum Beispiel, “Autounfall” ist eine Phrase, die Sie an viele verschiedene Arten von Fahrzeugkollisionen denken lässt. Aber wenn Sie versuchen, jemanden zum Abschluss einer Autoversicherung zu überreden, werden Sie nicht sagen, dass es jeden Tag Tausende von Autounfällen gibt. Sie werden sagen, dass es jeden Tag Tausende von Todesfällen im Zusammenhang mit Autos gibt.

“Tod” ist ein mächtigeres Wort als “Unfall,” Und Werbetreibende nutzen diese Methode jeden Tag, um Menschen zum Kauf von Produkten zu bewegen.

Hier sind einige weitere Wörter, von denen behauptet wird, dass sie in der englischen Sprache am überzeugendsten sind.

2. Zieh dich an, aber rede nicht schlecht.

Schöne Klamotten tragen wesentlich dazu bei, das Vertrauen zu wahren, auch wenn niemand da ist, um Sie zu sehen. Der schlimme Nebeneffekt ist, dass die am besten gekleidete Person im Raum dazu führen kann, dass Leute, die sich tatsächlich über Ihnen befinden, herunterreden oder sich herablassen. Werbung

Dies ist eine einfache Falle, in die man geraten kann, denn wenn wir das Gefühl haben, die Macht in einem Gespräch zu haben, ist es wahrscheinlicher, dass wir die Person bevormunden, indem wir Dinge wie sagen, “Oh, lass mich dir das erklären. Das ist ganz einfach.” Das Problem ist, wenn es nicht einfach ist oder wenn Sie nicht gut kommunizieren, haben Sie sie so ziemlich verloren.

Denken Sie daran, dass sich die Person, zu der Sie aufschlagen, über Ihnen befindet. Sie haben die Macht zu sagen “Nein.” Sie möchten natürlich nicht, dass sie dies bemerken, weil Sie die Kontrolle über das Gespräch behalten müssen, aber mit der Person zu sprechen, fordert sie zu einem Wettbewerb heraus, an dem Sie nicht teilnehmen möchten. Denken Sie daran, dass es eine Geldstrafe gibt Grenze zwischen Arroganz und Selbstbewusstsein.

3. Konzentrieren Sie sich auf die Zukunft.

Die Verwendung von Futures ist ein guter Weg, um Vertrauen aufzubauen. Es hilft der anderen Person zu erkennen, dass Sie vorwärts gehen und bereit sind, das zu tun, was Sie versprechen.

Sie können dies leicht tun, indem Sie das Wort missbrauchen werden. Sätze mögen “Wir werden” und “Dann machen wir das” wird die Person an die Idee gewöhnen, dass dies passieren wird.

Das heißt, sei nicht aufdringlich. Versuchen Sie nicht, Entscheidungen für die andere Person zu treffen, sondern sprechen Sie über Möglichkeiten und die Auswirkungen von Entscheidungen, die getroffen werden können.

4. Machen Sie sich knapp.

Die Leute wollen, was sie nicht haben können. Machen Sie deutlich, dass dieses Angebot, das Sie ihnen unterbreiten, nicht für immer gültig ist und dass sie es verpassen.

Dies funktioniert insbesondere, wenn Sie ein Produkt verkaufen. Gemeinsame Taktik für das Auslagern neuer Produkte besteht darin, sie absichtlich seltener und seltener zu machen, was bei den Menschen etwas auslöst “Hol es dir jetzt, solange du kannst!”

Hier ist ein guter Leitfaden zur Psychologie der Knappheit, auf den Sie sich beziehen können. Werbung

5. Wählen Sie das richtige Medium für Ihre Tonhöhe.

Sie versuchen jemanden zu überzeugen, etwas zu tun, was er (noch) nicht tun möchte. Dies bedeutet, dass die Bewirtschaftung der Umwelt für Ihr Spielfeld sehr wichtig ist.

Studieren Sie die Person und bestimmen Sie, wie sie am liebsten kommuniziert. Nur zu fragen, ob sie lieber telefonieren als per E-Mail kommunizieren, ist ein langer Weg, vorausgesetzt, Sie geben ihnen einige Optionen.

Ich bin sogar auf Leute gestoßen, die lieber SMS schreiben als von Angesicht zu Angesicht sprechen. Denken Sie daran und wählen Sie ein Medium, das sich in der Mitte befindet Sie, nicht du.

6. Sprechen Sie ihre Sprache.

Den Satz einer Person zu beenden ist eine schlechte Angewohnheit. Dies liegt daran, dass Sie Ihre eigenen einfügen “sprechen” in ihre unabhängigen Gedanken.

Lesen Sie weiter

10 kleine Änderungen, damit sich Ihr Haus wie zu Hause fühlt
Wie Sie Ihre übertragbaren Fähigkeiten für einen schnellen Karrierewechsel schärfen
So machen Sie es möglich, mit 30 Jahren wieder zur Schule zu gehen (und es ist sinnvoll)
Scrollen Sie nach unten, um mit dem Lesen des Artikels fortzufahren

Wer möchte sich überfallen fühlen?

Hören Sie genau zu, wie die Person spricht, und beobachten Sie, wie sie sich selbst trägt. Wählen Sie Ihren eigenen Ansatz entsprechend. Streuen sie vom Jargon? Du solltest auch. Machen sie Witze und beenden ihre Sätze mit Präpositionen? Kombiniere das mit deinem eigenen entspannten Stil.

Sogar die Körpersprache sollte effektiv angepasst werden. Wenn sie gerne mit ihren Händen sprechen, bedeutet dies, dass ihre ideale Kommunikationsform aktiv ist. Daher ist es hilfreich, dass Sie dasselbe tun. Wenn ihre Sprache reserviert und verschlossen ist (Arme sind geschlossen usw.), sollten Sie Gesten vermeiden, die dazu führen, dass sie sich unwohl fühlen.

Diese Technik eignet sich auch zur Ansprache von Personengruppen. Versuchen Sie, ein Gefühl für den Raum zu bekommen und zu studieren, was Menschen dazu bringt, positiv auf das zu reagieren, was Sie sagen. Erfahren Sie, was funktioniert und wenden Sie es entsprechend an. Werbung

7. Vermeiden Sie verbale Füllstoffe.

Jedes Mal, wenn Sie es zulassen “Äh” oder “uh” Unterbrechen Sie Ihre Rede, verlieren Sie die Glaubwürdigkeit der Person, mit der Sie sprechen. Es ist nicht einmal wichtig, was Sie zu sagen haben.

Seien Sie klar und lassen Sie Ihre Rede fließen. Dies erreichen Sie am besten, indem Sie Ihre Rede zu Hause üben oder eine Sekunde nachdenken, bevor Sie sprechen.

8. Tun Sie etwas für sie.

Als Kind haben Sie Ihren Eltern wahrscheinlich etwas Nettes gesagt, bevor Sie sie um etwas gebeten haben. Schon in jungen Jahren stellen wir fest, dass die Menschen uns eher helfen, wenn sie den Gefallen für etwas erwidern, das wir getan haben.

Sie können dies tun, bevor Sie überhaupt etwas aufschlagen. Wenn Sie eine Netzwerkbeziehung mit einem Gefallen beginnen, wird diese Person später mit größerer Wahrscheinlichkeit mit Ihnen zusammenarbeiten.

Sie sollten auch den Gefallen erwidern, weil Sie nie wissen, was an Ihnen bemerkt wird. Ich habe einmal eine großartige Website auf dieser Site empfohlen, was ein unerbetener Gefallen war. Der Empfänger dieser Gunst war für den Umsatzanstieg so dankbar, dass er mir Gratisware schickte. Ich habe nicht danach gefragt und sie mussten es definitiv nicht, aber es hat eine Beziehung gefestigt, die in Zukunft zu mehr gegenseitigem Nutzen führen könnte.

9. Seien Sie ein Meister des Timings.

Dies geht einher mit dem Kennenlernen der Person, zu der Sie sich stellen. Studiere sie und finde die beste Zeit, um mit ihnen zu sprechen.

Zum Beispiel sind einige vielbeschäftigte Führungskräfte zu Beginn der Woche überfüllt und checken am Freitag mental aus. Dies bedeutet, dass Donnerstag möglicherweise die beste Zeit ist, um sich einer Person zu nähern, die Sie überreden möchten.

Dies ist einfacher, wenn Sie versuchen, einen Freund oder einen geliebten Menschen zu überzeugen, weil Sie ihn besser verstehen. Wählen Sie das richtige Timing, um mit ihnen zu sprechen, und Ihre Erfolgsaussichten steigen. Werbung

10. Sagen Sie Ihre Meinung nur ungern.

Sie möchten, dass die andere Person an Sie glaubt. Sie haben alle Antworten, aber wie sind Sie dorthin gekommen??

Sprechen Sie darüber, woran Sie früher geglaubt haben und woran Sie jetzt glauben. Verwenden Sie Ihre eigenen Lernerfahrungen als eine Geschichte, nach der sie modellieren können. Auf diese Weise steuern Sie die Konversation / Tonhöhe und geben der Person die Gewissheit, dass dies für sie funktioniert.

11. Wiederholen Sie, was sie sagen.

Beweisen Sie, dass Sie auf die Gedanken und Gefühle der Person hören und diese anerkennen, mit der Sie sprechen. Sie können ihre Haltung bekräftigen, indem Sie einfach sagen,

“Wenn ich Sie richtig verstehe, sagen Sie, dass Sie dies wegen XY und Z wichtig finden. Ich verstehe das und denke AB und C.”

Vertrauen Sie mir, das ist praktisch, auch wenn Sie das Alphabet nicht ansprechen.

12. Bauen Sie auf Ihre Gefühle auf.

Lassen Sie Ihre emotionalen Reaktionen wie Begeisterung und Aufregung während des Gesprächs auf natürliche Weise entwickeln. Überwältige die Person nicht mit einem Eifer, den sie noch nicht empfindet.

In vielen Fällen möchten Sie bis zum Ende Ihres Spielfelds warten, um Emotionen und Leidenschaft zu wecken. Dies stellt sicher, dass es aufrichtig und logisch begründet wirkt, was bereits gesagt wurde.

Eine gute Faustregel ist, das Gespräch mit einer optimistischen, aber entspannten Note zu beginnen. Wenn Sie anfangen, das Thema zu diskutieren, werden Sie allmählich aufgeregter und leidenschaftlicher für das, worüber Sie sprechen. Auf diese Weise fühlt sich die Person nicht wie sie ist “hat funktioniert.” Sie werden stattdessen das Gefühl haben, dass Sie ihnen einen Gefallen tun.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfe, Ratschläge und Empfehlungen, die alle Aspekte Ihres Lebens verbessern können.
Eine riesige Quelle praktischen Wissens über die Verbesserung der Gesundheit, das Finden von Glück, das Verbessern der Leistung einer Person, das Lösen von Problemen in ihrem persönlichen Leben und vieles mehr.