Warum alle über das Folgen sprechen sollten, anstatt zu führen

  • Dominick Harrison
  • 0
  • 4343
  • 810

Führung ist der letzte Schrei. Wenn Sie ein besserer Anführer sein wollen, gibt es eine ganze Reihe von Büchern, die Ihnen zeigen, wie es geht. Tausende von Webartikeln wurden zu diesem Thema verfasst. Ganze Organisationen sind mit dem Ziel entstanden, Menschen darin zu schulen, effektivere Führungskräfte zu werden. Niemand hört jemals auf zu fragen, warum wir überhaupt Führer sein wollen. Die Annahme, dass es etwas ist, das wir anstreben sollten - dieses Führen ist besser als das Folgen.

Aber ist es wirklich so schlimm, zu folgen? Wir sehen nicht viele Bücher oder Artikel, auf die geschrieben wurde “Gefolgschaft.” Nicht viele Menschen sind daran interessiert, bessere Anhänger zu werden. Diese Vorstellung trifft auf unser Gefühl von Autonomie und Selbstachtung. Warum sollten wir lernen wollen, wie man Menschen folgt? Was würde uns das nützen? Nun, ich bin froh, dass du gefragt hast ...

1. Folgen hilft Ihnen, mehr zu lernen

Anhänger sind Lernende. Je mehr Sie folgen, desto mehr Wissen gewinnen Sie. Als Führer könnten Sie anfangen zu glauben, Sie hätten alles herausgefunden. Das Folgen bringt Sie zurück in die Realität und ermöglicht es Ihnen, sich ständig neue Dinge beizubringen.

Die Follower nutzen soziale Medien wie Facebook und Twitter eher als Newsfeed, um Informationen zu sammeln, als als Broadcast-Plattform, um ihre Ideen zu bewerben. Follower gehen zu Networking-Events, um Visitenkarten zu sammeln und sich über andere Branchen zu informieren, anstatt Visitenkarten zu verteilen und für sich selbst zu werben.

Anhänger sind Studenten. Sie sind immer auf der Suche nach einer Gelegenheit zum Lernen und nicht nach einer Gelegenheit zum Lehren. Und wie wir alle wissen, ist Wissen Macht. Werbung

2. Im Anschluss erhalten Sie Mentoren

Wenn Sie sich ausschließlich darauf konzentrieren, ein Führer zu sein, verpassen Sie die Gelegenheit, von anderen Führern zu lernen. Wenn Sie die Haltung eines Anhängers einnehmen, können Sie einen speziellen Leitfaden finden, der Ihnen das Navigieren im Leben beibringt.

Mentoren haben die Kraft, uns zu inspirieren, bessere Menschen zu werden. Wenn Sie viele der großen Denker, Schöpfer oder Führer fragen, worauf sie ihren Erfolg zurückführen, werden sie wahrscheinlich einen Mentor erwähnen, der ihnen den Weg zeigte.

Wenn Sie sich als Anhänger deklarieren, öffnen Sie die Tür für einen Mentor, der Sie unter seine Fittiche nimmt. Es gibt immer Leute da draußen, die bereit sind, Ihnen den Weg zu zeigen. Sie müssen nur genug Anhänger sein, um sie zuzulassen.

3. Folgen treibt Ihre Kreativität an

Kreative Menschen sind weniger kreativ als vielmehr einfallsreich. Die innovativsten Leute werden offen zugeben, dass sie einfach auf den Einsichten aufgebaut haben, die vor ihnen lagen.

Kreative leihen sich aus. Maler folgen den Techniken anderer Maler. Schriftsteller folgen den literarischen Mitteln anderer Schriftsteller. Superman, unser berühmtester Superheld, entstand aus der Besessenheit der Schöpfer über die Pulp-Fiction- und Detektivgeschichten ihrer Kindheit. Werbung

Wenn Sie anderen Menschen und Ideen auf Ihrem Gebiet nicht folgen, haben Sie einfach kein Futter für Ihre Kreativität. Inspiration entsteht nicht aus einem Vakuum. Es kommt von anderen kreativen Leuten, die Dinge machen, die sie auch von anderen Leuten geliehen haben. Wenn Sie nicht folgen, erstellen Sie nicht.

4. Folgen bindet Sie in die Community ein

Führungskräfte können sich von ihren Gemeinschaften lösen. Wenn Sie auf dem hohen Pferd oder im Elfenbeinturm sitzen, haben Sie nicht viel mit anderen Menschen zu tun. Die Interaktion findet auf der Bodenebene statt.

Lesen Sie weiter

10 kleine Änderungen, damit sich Ihr Haus wie zu Hause fühlt
Was macht glücklich? 20 Geheimnisse von „immer glücklichen“ Menschen
Wie Sie Ihre übertragbaren Fähigkeiten für einen schnellen Karrierewechsel schärfen
Scrollen Sie nach unten, um mit dem Lesen des Artikels fortzufahren

Wenn Sie ein Follower sind, interagieren Sie mit anderen Followern. Ein Teil der “Fanclub” geht es weniger darum, ein “Ventilator” als es darum geht, in der “Verein.” Sie tauschen Ideen mit Menschen aus und bauen Beziehungen auf, die ein Leben lang Bestand haben.

Das Folgen macht Leute wie Sie. Es sagt zu denen, die sich versammelt haben, “Hey, ich bin einer von euch.” Wenn du folgst, wirst du Teil einer Gemeinschaft von Anhängern. Und wir sind soziale Wesen. Die Community ist alles.

5. Das Folgen von erhöht Ihre Verantwortlichkeit

Wenn Sie einer Reihe von Ideen, Werten oder Regeln folgen, sind Sie für diese Konzepte verantwortlich. Ob es sich um eine religiöse Gruppe, eine politische Gruppe, eine Berufsgruppe oder eine soziale Gruppe handelt, Sie übernehmen Verantwortung, wenn Sie Mitglied des Stammes werden. Werbung

Wenn die Leute auf dich zählen, wirst du disziplinierter. Sie verwalten Ihre Zeit und Aufgaben effektiver. Sie werden weniger faul und motivierter. Es gibt nichts Schöneres als jemanden, der dich beobachtet, um dich davon zu überzeugen, Dinge zu erledigen.

Folgendes macht Sie verantwortlich. Wenn Sie weiterhin in der Community der Follower akzeptiert werden möchten, müssen Sie einen Beitrag leisten. Sie müssen zuverlässig sein. Und wenn Sie anderen gegenüber rechenschaftspflichtiger werden, werden Sie auch sich selbst gegenüber rechenschaftspflichtiger.

6. Das Folgen ermöglicht Ihnen, sich anzupassen

Oft bleiben Führungskräfte in einer bestimmten Richtung bestehen, auch wenn dies keinen Sinn ergibt. Sie fühlen sich an die Entscheidungen gebunden, die sie getroffen haben, und wenn sie ihre Meinung ändern, sehen sie schwach aus.

Als Follower haben Sie immer einen Ausstieg. Bei Bedarf können Sie die Sache immer zugunsten edlerer aufgeben. Sie können immer in eine profitablere Richtung schwenken. Niemand schaut dich an, damit du leichter etwas ändern kannst.

Folgendes ermöglicht es Ihnen, flink zu sein. Es gibt Ihnen die Flexibilität, Hindernissen auszuweichen und eine Reihe von Pfaden zu befahren, die am sinnvollsten sind. Wenn Sie folgen, wählen Sie, was Sie folgen. Führungskräfte haben nicht immer diesen Luxus. Werbung

7. Das Folgen macht Sie zum Anführer

Die besten Führer beginnen als Anhänger. Sie werden ein Führer, nicht indem Sie Ihre Autorität geltend machen, sondern indem Sie ein Leben lang den richtigen Dingen folgen. Führungskräfte sind Menschen, die alle oben genannten Dinge gemeistert haben: Lernen, Mentoring, die Förderung ihrer Kreativität, die Teilnahme an der Community, die Steigerung ihrer Rechenschaftspflicht und die Bereitschaft zur Anpassung.

Führungskräfte sind Menschen, die die Gefolgschaft gemeistert haben. Sie haben ihre Gebühren bezahlt und jetzt sehen die Leute sie als jemanden, dem es sich zu folgen lohnt. Anhänger sind führend in der Herstellung.

Wie Sie wahrscheinlich feststellen können, schlage ich nicht vor, dass Sie blindlings der Person, Organisation oder Idee folgen, über die Sie stolpern. “Blind” Folgendes hat noch nie jemandem etwas Gutes getan. Aber wenn Sie mit Absicht folgen - mit dem Wunsch, sich als Person weiterzuentwickeln und zu verbessern, werden Sie die Ergebnisse umhauen.

Der Schlüssel ist, den richtigen Dingen zu folgen. Und wenn Sie die Weisheit entwickeln können, den Unterschied zu erkennen, wird das Folgen Ihr Leben verändern.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfe, Ratschläge und Empfehlungen, die alle Aspekte Ihres Lebens verbessern können.
Eine riesige Quelle praktischen Wissens über die Verbesserung der Gesundheit, das Finden von Glück, das Verbessern der Leistung einer Person, das Lösen von Problemen in ihrem persönlichen Leben und vieles mehr.