Drei Dinge, die Sie tun können, anstatt zu überreagieren

  • David Thornton
  • 0
  • 2664
  • 374

Wenn Sie das Wort nachschlagen “überreagieren” In den meisten Wörterbüchern lautet der Kern der Definition folgendermaßen: “Reagieren auf einen Reiz mit mehr Emotionen oder Verhalten als nötig.” In diesem Sinne gibt es hier zwei Möglichkeiten. Entweder haben Sie Ihre Antwort ausgewertet und festgestellt, dass sie die Anforderungen der Situation nicht erfüllt, oder Sie wurden von einer anderen Person darauf hingewiesen, dass dies der Fall ist. So oder so, wenn es offensichtlich ist, dass Ihr emotionaler Ausdruck oder Ihre körperliche Handlung nicht den Parametern des Kontexts entsprach, in dem sie auftraten, und Sie in Zukunft anders reagieren möchten, können Sie drei Dinge in weniger als fünf Minuten installieren ein neues mentales Programm.

Vorbild

Hast du als Kind jemals das Ankleidespiel gespielt, bei dem du Papas Schuhe angezogen hast oder? “geliehen” etwas von deiner Mutter geschminkt und so getan, als sei sie erwachsen? Auch wenn Sie es zu diesem Zeitpunkt noch nicht wussten, sind Spiele wie das Ankleiden tatsächlich sinnvolle Lernaktivitäten, bei denen Kinder ein Vorbild imitieren und Verhaltensweisen nachahmen. Das buchstäblich tun “installiert” diese Verhaltensmuster mit Wiederholung. Das erste der drei Dinge, die Sie tun können, um Ihre Überreaktion zu ändern, ist die Auswahl eines Vorbilds, das sich in einer Weise verhält, die Sie in demselben Kontext attraktiv finden, in dem Sie früher überreagiert haben. Diese Person kann real oder fiktiv sein. Alles, was Sie brauchen, ist ein mentaler Film, der 2-3 Sekunden lang zeigt, wie sie sich verhalten würden. Richten Sie das Vorbild in der gleichen Situation wie Sie selbst ein und führen Sie den Film aus. Achten Sie genau auf ihre Sprechweise, Haltung, Stimmlage, Mimik und Verhaltensweisen. Spielen Sie diesen Film jetzt ein paar Mal in Ihrem Kopf und stellen Sie sicher, dass alle wichtigen Teile vorhanden sind und dass ihre Reaktion für Sie effektiv ist. Fühlen Sie sich frei, alle Teile zu optimieren, die nicht passen. Werbung

Proben

Jetzt kommt der lustige Teil. Spielen Sie das Szenario wie in Ihrer Kindheit vor dem Hintergrund des Vorbilds aus, aber diesmal Schritt in ihre Haut und erlebe den clip aus “hinter ihren Augen.” Sehen, hören und fühlen Sie, was Sie sich vorstellen, was sie sehen, hören und fühlen würden. Wenn etwas nicht am richtigen Ort zu sein scheint, können Sie das Vorbild jederzeit verlassen und Anpassungen vornehmen, indem Sie beobachten, wie Ihr Vorbild besser und produktiver reagiert, was der Gesamtökologie Ihrer Person entspricht. Werbung

Lesen Sie weiter

10 kleine Änderungen, damit sich Ihr Haus wie zu Hause fühlt
Wie Sie Ihre übertragbaren Fähigkeiten für einen schnellen Karrierewechsel schärfen
So machen Sie es möglich, mit 30 Jahren wieder zur Schule zu gehen (und es ist sinnvoll)
Scrollen Sie nach unten, um mit dem Lesen des Artikels fortzufahren

Der Schlüssel zu Spielen wie Dress-up oder Copy-Cat ist die Wiederholung. Wenn Sie sich ein oder zwei Minuten Zeit nehmen und ein paar Mal wirklich in Ihr Vorbild eindringen, lernen Ihr Gehirn und Ihr Körper neue Emotionen und Verhaltensweisen, die Sie benötigen, wenn Sie das nächste Mal ausgelöst werden. Wenn Sie diesen zweiten Teil erledigt haben, fahren Sie mit dem dritten und letzten Schritt fort. Werbung

Neu verdrahten

Menschliche Verhaltensweisen und Emotionen treten immer in einem bestimmten Kontext auf. Wir sind wirklich nicht fest verdrahtet, um in der Lage zu sein, willkürlich etwas zu tun. In Bezug auf Überreaktionen gab es einen bestimmten Reiz, der eine Abfolge von Gedanken und Gefühlen auslöste, die zu einem bestimmten Ergebnis führten. Um diese Reaktion neu zu ordnen, müssen Sie das Verhalten Ihres Vorbilds, das Sie durch die Probe erlangt haben, mit einem zuverlässigen Auslöser verknüpfen, der sich in dem Kontext befindet, an dem wir arbeiten. Wenn Ihr Freund also einen bestimmten Sprachton verwendet, der Ihren verrückten Schalter umdreht, oder Ihr Ehemann Ihnen einen Blick verleiht, der Sie aus dem Rahmen wirft, erstellen Sie einen neuen Film über diesen Auslöser dann schau zu, wie du mit der gleichen Eleganz wie dein Vorbild handelst - aber diesmal bist du es! Führen Sie den Film erneut aus und denken Sie daran, in Ihre eigene Haut zu springen, den Auslöser zu erkennen und mental zu handeln, was Sie in dieser Situation denken, sagen und tun würden, wenn Sie jetzt die neue Ressource Ihres Vorbilds haben.

Sie werden diese Technik schnell und einfach durcharbeiten können, wenn Sie sie an einigen Beispielen aus Ihrer Vergangenheit ausprobiert haben. Darüber hinaus sind Sie möglicherweise angenehm überrascht, wenn Sie feststellen, dass Sie andere unerwünschte Verhaltensweisen und Gefühle ändern können, indem Sie auf diese neue und optimierte Weise von Vorbildern lernen. Fühlen Sie sich frei zu experimentieren! Es ist dein Verstand und es ist nichts Falsches daran, damit zu spielen.

Rezension

  1. Denken Sie an ein Vorbild, das nicht überreagiert.
  2. Erstellen Sie einen kurzen mentalen Film über diese Person in Aktion, in dem sie ihr nonverbales und verbales Verhalten wahrnimmt.
  3. Bewerten Sie die Wirksamkeit und nehmen Sie die erforderlichen Änderungen vor.
  4. Führen Sie den Film erneut mit sich selbst in der Haut Ihres Vorbilds aus.
  5. Wählen Sie einen zukünftigen Kontext, in dem Sie sich wie Ihr Vorbild verhalten möchten.
  6. Betrachten Sie sich in diesem Kontext mit dem neuen Verhalten und betreten Sie das Bild und schauen Sie durch Ihre eigenen Augen.
Werbung




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfe, Ratschläge und Empfehlungen, die alle Aspekte Ihres Lebens verbessern können.
Eine riesige Quelle praktischen Wissens über die Verbesserung der Gesundheit, das Finden von Glück, das Verbessern der Leistung einer Person, das Lösen von Problemen in ihrem persönlichen Leben und vieles mehr.