Die wichtigste Kunst, die Sie lernen müssen

  • Matthew Goodman
  • 0
  • 4387
  • 1006

Ist Liebe eine Kunst? Es erfordert Wissen und Mühe. Oder ist Liebe eine angenehme Empfindung, die erfahrbar ist, etwas Zufälliges “fällt in” Wenn man Glück hat? Ein kleines Buch basiert auf der ersten Prämisse, während die Mehrheit der Menschen heute an die letztere glaubt.

Lesen Sie diese Passage aus Erich Fromms Buch, Die Kunst des Liebens (Harper and Row, 1956) ließen diejenigen, die ihn und seine Bücher kaum kannten, glauben, er habe es in den letzten Jahren geschrieben. Überraschenderweise wurde das Buch 1956 veröffentlicht. Nach 58 Jahren klingt das Buch immer noch nach zeitloser Weisheit darüber, wie wichtig die Liebe für alle ist, die sie lernen müssen. Werbung

Hier sind einige zum Nachdenken anregende Einblicke, die Ihnen helfen, zu verstehen, wie man die Liebe als Kunst lebt:

“GELIEBT WERDEN” vs. “LIEBEND”

Erich Fromm weist darauf hin, dass viele Menschen glauben, dass es bei Liebe darum geht, von jemandem geliebt zu werden. Um von der perfekten Person geliebt zu werden, müssen Sie in allen Aspekten Ihrer Persönlichkeit perfekt sein. Das ist einfach zu stressig, denn niemand kann der Perfektion anderer gerecht werden. Liebe als Kunst zu lernen, heißt zu wissen “die Fähigkeit zu lieben.” Und das lernt man erst, wenn man dieses Problem versteht: Werbung

Das Problem von OBJECT vs. FACULTY

Weil die Menschen denken, sie müssten warten oder nach dem perfekten Objekt der Liebe suchen, das ihnen die Liebe geben kann, die sie brauchen, denken sie nicht, dass Liebe ein Problem der Fähigkeit ist. Fakultät bezieht sich auf unsere Fähigkeiten, nicht nur zu denken, sondern auch zu fühlen, zu kontemplieren, zu intuieren, vorzustellen, zu verstehen und Entscheidungen zu treffen.

Leider weist unser Begriff der Liebe nur auf ein spezielles romantisches Objekt und eine spezielle romantische Beziehung hin, sodass wir letztendlich den Sinn der Kunst des Liebens selbst verfehlen, nämlich: Werbung

Liebe ist eine Einstellung

Erich Fromm betont, dass Liebe nicht nur für ein einzelnes Objekt oder eine einzelne Person gelten kann, während alle anderen ausgeschlossen werden. Die Kunst des Liebens besteht darin, aktiv eine Haltung zu entwickeln, dass Sie die Menschlichkeit in jedem Menschen lieben, indem Sie Ihre Liebe zu einem bestimmten Menschen ausdrücken. Jeder kann diese Kunst praktizieren, indem er diese tiefe Aufmerksamkeit und das Interesse hat, sich selbst, den anderen und die Welt zu kennen, und es gibt einfache Praktiken, um dies zu tun:

Lesen Sie weiter

10 kleine Änderungen, damit sich Ihr Haus wie zu Hause fühlt
Wie Sie Ihre übertragbaren Fähigkeiten für einen schnellen Karrierewechsel schärfen
So machen Sie es möglich, mit 30 Jahren wieder zur Schule zu gehen (und es ist sinnvoll)
Scrollen Sie nach unten, um mit dem Lesen des Artikels fortzufahren

Liebe ist eine Praxis des Wissens

Erich Fromm erinnert fest daran, dass es in der Liebe darum geht, sich selbst und den anderen zu kennen. Er schreibt: “Liebe ist der einzige Weg der Erkenntnis… ” Er vergleicht dies mit dem alten Motto kjetzt du selbst, glaubte, von Sokrates zitiert zu werden. Selbsterkenntnis ist von grundlegender Bedeutung für das Erkennen, Fürsorgen, Respektieren und Reagieren auf andere, die Elemente, durch die Liebe möglich wird. Werbung

Liebe ist eine Praxis der Konzentration

Erich Fromm meint, Konzentration sei eine sehr herausfordernde Übung. Mit Konzentration meinte er drei Konzentrationsübungen: Meditation, Zuhören und Aufmerksamkeit für den gegenwärtigen Moment. Wir haben nie darüber nachgedacht, aber für diejenigen, die in welcher Form auch immer meditieren, hat ihre Praxis sie irgendwie dazu gebracht, das Zuhören und das Zuhören zu beherrschen. Liebe als Kunst unterscheidet sich nicht von diesen drei Praktiken, und Sie werden selbst lernen, wie die Natur der Liebe gleichzeitig so tiefgreifend und praktisch sein kann.

Liebe ist eine Praxis des Glaubens an sich

Es ist nicht verwunderlich, dass wir im Zeitalter des Internets so viel über Sinn, Sinn, Mitgefühl, Selbstakzeptanz, dem Herzen folgen und viele andere gelesen haben, die darauf hinweisen, was Erich Fromm Glaubenspraxis nennt. Und er weist darauf hin, dass es sich nicht um blinden Glauben handelt, den er für irrational hält, sondern um einen rationalen Glauben oder um eine feste Überzeugung. Wenn Sie an sich glauben, dass Sie Großes leisten können, können Sie etwas bewirken, dann üben Sie diese Kunst aus.

Liebe als Kunst, so Erich Fromm, ist in erster Linie eine “innere Aktivität,” das “Kraft der Seele.” Du lernst Liebe, dann liebst du. Letztendlich lebst du die Liebe sowohl als Lernen als auch als Handeln. Dies gilt ebenso wie bei der Veröffentlichung des Buches von Erich Fromm. Das macht es zu einer wirklich wichtigen Kunst, die wir in unserem Leben lernen müssen.

Hervorgehobene Bildnachweis: Love / las zunächst über flickr.com




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfe, Ratschläge und Empfehlungen, die alle Aspekte Ihres Lebens verbessern können.
Eine riesige Quelle praktischen Wissens über die Verbesserung der Gesundheit, das Finden von Glück, das Verbessern der Leistung einer Person, das Lösen von Problemen in ihrem persönlichen Leben und vieles mehr.