Wenn Sie ständig gute Entscheidungen treffen möchten, lesen Sie diese

  • Piers Henderson
  • 0
  • 4681
  • 1257

Das Leben ist eine Reihe von Entscheidungen, deren Ergebnisse oft schwer zu sehen sind. Es kann manchmal schwierig sein zu wissen, dass Ihre Entscheidungen die richtigen sind. Umso wichtiger ist es, sich auf die Verbesserung Ihrer Entscheidungen zu konzentrieren verarbeiten. Im Folgenden finden Sie neun Möglichkeiten, mit denen Sie fundierte, vernünftige und ausgewogene Entscheidungen treffen können.

1. Entdecken Sie die verfügbaren Alternativen - auch die unwahrscheinlichen.

Wir leben in einer Welt, in der die Menschen entweder schwarze oder weiße Hüte tragen. Es gibt kein Kontinuum der moralischen Relativitätstheorie, nur die persönliche Meinung und alles, was außerhalb davon liegt. Was wäre, wenn wir anders leben würden? Was wäre, wenn die Menschen bereit wären, nach Alternativen zu suchen??

Für den Anfang würde der Kongress wahrscheinlich bisher ungeahnte Produktivitätssteigerungen sehen. Wenn wir die Welt der Kompromisse öffnen, werden wir auch viele Konflikte mit unseren wichtigen Mitmenschen vermeiden. Tiefe Überzeugungen sind gesund, aber unablässige Hingabe an sie nicht.

Werbung

2. Erneuern Sie Ihr Engagement für eine sinnvolle Kommunikation.

Schweigen mag golden sein und - in der richtigen Situation - Ihre beste Vorgehensweise sein. Die Sache ist, die meisten Entscheidungen sollten nicht im luftleeren Raum getroffen werden. Ein Gespräch mit jemandem, wie Ihrem Lebensgefährten oder sogar Ihren Eltern, ist kein Zeichen von Schwäche. Dies ist ein Zeichen dafür, dass Sie eine fundierte Entscheidung treffen möchten.

Sprechen Sie mit einem Beziehungsexperten und er wird Ihnen so etwas erzählen “Kommunikation ist der Schlüssel.” Sie sind nicht falsch; Wenn Sie über die Dinge sprechen, die Sie belasten, oder über die Entscheidungen, die Sie nicht treffen möchten, können Sie Wege eröffnen, von denen Sie nicht wissen, dass sie da sind.

3. Verwenden Sie Sound Reasoning anstelle Ihrer Instinkte.

Wir haben alle unseren Teil von Filmen gesehen, in denen der Held von einem älteren, geschundenen Charakter beraten wird, seinem / ihrem Vertrauen zu vertrauen “Gefühle” oder “Instinkte.” Das ist alles gut und schön in der Fiktion, aber in der realen Welt können uns unsere Bauchgefühle in Schwierigkeiten bringen.

Argumentation ist dein Freund. Es wird Ihnen helfen, die Konsequenzen Ihrer Handlungen abzuwägen, nachdem Ihre Instinkte Sie völlig enttäuscht haben. Instinkt ist das, was die Leute dazu veranlasst, an Faustkämpfen teilzunehmen, während sie beim Self-Checkout in der Schlange stehen. Grund ist, mit all deinen Zähnen nach Hause zu gehen. Werbung

4. Halten Sie Ihre Erwartungen realistisch.

Als Kind wurde Ihnen wahrscheinlich gesagt, dass Sie alles sein könnten, was Sie wollten, als Sie erwachsen waren. Die Tatsache, dass Sie kein Cowboy-Astronauten-Hybrid sind, beweist, dass dies eine Lüge war. Zum Erwachsenwerden gehört, dass wir lernen, unsere Erwartungen an der harten Realität zu messen.

An gesundem Selbstvertrauen ist nichts auszusetzen. Zu glauben, dass wir für wichtige Dinge bestimmt sind, ist ein natürlicher Impuls und sollte nicht bekämpft werden. Tatsächlich trägt es in der Berufswelt einen anderen Namen: Ehrgeiz. Was Sie nicht tun möchten, ist den Fokus auf das Hier und Jetzt zugunsten unrealistischer Ziele und Erwartungen zu verlieren.

5. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie wichtige Einkäufe tätigen.

Egal, ob wir über den Kauf einer neuen Matratze, eines Autos oder eines Hauses nachdenken, der Kauf von Artikeln mit großen Eintrittskarten kann ebenso stressig wie aufregend sein. Während die meisten von uns auf der Suche nach den absolut besten Angeboten für wichtige Einkäufe sind, ist es auf lange Sicht manchmal besser, ein wenig mehr auszugeben. Werbung

Lesen Sie weiter

10 kleine Änderungen, damit sich Ihr Haus wie zu Hause fühlt
Was macht glücklich? 20 Geheimnisse von „immer glücklichen“ Menschen
Wie Sie Ihre übertragbaren Fähigkeiten für einen schnellen Karrierewechsel schärfen
Scrollen Sie nach unten, um den Artikel weiterzulesen

Während unserer Studienzeit war es sinnvoll, billige Möbel zu kaufen oder Möbel für unsere Notunterkünfte zu mieten. Nachdem wir uns jedoch selbstständig gemacht haben, ist es viel sinnvoller, etwas zu kaufen, das von Dauer ist. Anstatt zehn Jahre lang jedes Jahr eine neue Couch für 100 US-Dollar zu kaufen, kaufen Sie doch einfach einmal eine hochwertige Couch. Es mag ein größerer einmaliger Aufwand sein, aber Sie werden sich später dafür bedanken.

6. Denken Sie über die Vor- und Nachteile nach.

Während wir irgendwo darüber gesagt haben, dass nichts im Leben schwarz und weiß ist, heißt das nicht, dass bestimmte Entscheidungen keine gründliche Aufschlüsselung ihrer positiven und negativen Eigenschaften erfordern.

Diese Art des bilateralen Denkens mag kontraproduktiv oder sogar jugendlich erscheinen, aber es kann Ihnen helfen, über Vor- und Nachteile nachzudenken, die sonst verborgen geblieben wären.

7. Verwenden Sie bei der Betrachtung des Gesamtbilds die geeignete Bildeinstellung.

Die meisten von uns beginnen jeden Tag mit einem einzigen Gedanken: dem Erreichen des Sonnenuntergangs in etwa dem Zustand, in dem wir aufgewacht sind. Nur in den extremsten Situationen werden unsere Wachgedanken an jemand anderen weitergegeben. Werbung

Deshalb ist es wichtig, sich unser Leben als Puzzleteil vorzustellen und unser Stück jeden Tag neu zu bestimmen. Ein kurzsichtiges Bild der Welt und unseres Platzes darin zu haben, bedeutet, für unser Leben keinen Kontext zu haben - einen Rahmen, wenn Sie so wollen. Eine unrealistische Vorstellung von unserer eigenen Bedeutung zu haben, ist der Weg zum Bedauern und möglicherweise noch viel schlimmer.

8. Bewerten Sie Ihr Engagement realistisch.

Hast du den Satz jemals gehört? “keine halben Sachen?” Es bezieht sich auf eine Denkweise, in der Sie sich ganz auf eine bestimmte Vorgehensweise festlegen. Wir laufen zu oft durch das Leben, ohne eine Entscheidung zu treffen, sei es, weil wir uns nicht ausgerüstet fühlen oder weil wir uns nicht besonders in das Ergebnis investiert fühlen.

Wenn Sie wissen möchten, dass Sie die besten Entscheidungen treffen, gibt es einen einfachen Test: Fragen Sie sich “Bin ich dem verpflichtet??” Interessieren Sie sich dafür, wie es ausgehen wird? Wenn Sie feststellen, dass Ihr Engagement für etwas nachlässt, ist dies ein Zeichen dafür, dass Sie möglicherweise die falschen Motivationen haben.

9. Kampf Aufschub. Heute.

Diese Last-Minute-Anstrengung, um Ihren Auftrag oder Ihr Arbeitsprojekt zu beenden, tut Ihnen keinen Gefallen. Dies verringert die Qualität des Endprodukts und führt zu unnötigem Stress. Gleiches gilt für gute Entscheidungen.

Wenn Sie eine Entscheidung treffen müssen, ist eine angemessene Menge an Prüfung und Diskurs nicht nur selbstverständlich, sondern auch notwendig. Das Letzte, was Sie jedoch tun möchten, ist, dies als Ausrede zu benutzen, um die nächste wichtige Entscheidung aufzuschieben.

Hervorgehobene Bildnachweis: Rachel über Flickr Creative Commons




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfe, Ratschläge und Empfehlungen, die alle Aspekte Ihres Lebens verbessern können.
Eine riesige Quelle praktischen Wissens über die Verbesserung der Gesundheit, das Finden von Glück, das Verbessern der Leistung einer Person, das Lösen von Problemen in ihrem persönlichen Leben und vieles mehr.