Wie Sie in Interviews über Ihre Stärken und Schwächen sprechen

  • Peter Atkinson
  • 0
  • 2310
  • 374

Jeder, der jemals die Freuden eines Vorstellungsgesprächs ertragen hat, war wahrscheinlich mit einigen Variationen der gefürchteten Frage konfrontiert: "Erzählen Sie mir von Ihren Stärken und Schwächen". Diese Frage ist unglaublich undurchsichtig und schwierig zu navigieren. Solltest du ehrlich antworten?

"Meine Stärken sind, dass ich das Leben der Partei bin, ich keine harten Drogen nehme, groß bin und einen großartigen Sinn für Humor habe. Meine Schwächen sind, dass ich immer zu spät komme, Probleme mit der Autorität habe, Büromaterial stehle und liebe es, schmutzige Witze in Meetings zu erzählen "

Oder sollten Sie eine vage Antwort geben, bei der Ihre Schwächen tatsächlich Stärken in der Tarnung sind, wie zum Beispiel:

"Ich bin ein harter Arbeiter, ein logischer und analytischer Denker und arbeite gut mit anderen. Meine Schwächen sind, dass ich manchmal zu hart arbeite, ein Perfektionist bin, immer überpräpariert bin und jeden Termin einhalte - egal wie unmöglich es ist … "

Während die erste Antwort unglaublich ehrlich ist und der Arbeitgeber genau weiß, was sie erhalten - werden Sie wahrscheinlich nicht eingestellt. Die zweite Antwort ist offensichtlich Bull Mist und während Sie möglicherweise eingestellt werden, haben Sie sich im Wesentlichen zum Scheitern veranlasst. Sie haben dem anstellenden Personal auch gezeigt, dass Sie nicht in der Lage sind, persönlich zu reflektieren und sich selbst zu analysieren.

Warum stellen Interviewer die Frage nach den Stärken und Schwächen??

Bevor wir uns mit der Beantwortung dieser Frage befassen, ist es wichtig zu verstehen, warum der Interviewer sie stellt. Der Hauptgrund, warum der Personalchef oder das Team diese Frage stellt[1] ist zu versuchen, festzustellen, ob Sie Qualitäten besitzen, die Sie zum Erfolg befähigen. Sie möchten auch wissen, welche Eigenschaften Sie haben, die Ihre Arbeitsleistung beeinträchtigen könnten. So einfach ist das.

Wie beantworte ich die Frage nach den Stärken und Schwächen?

Nachdem Sie nun wissen, warum Interviewer diese Frage stellen und wonach sie suchen, können Sie eine Antwort erstellen, die genau auf diese Frage zugeschnitten ist. Schauen wir uns zuerst die Stärken an: Werbung

Wie besprichst du deine Stärken?

Passen Sie Ihre Stärken gezielt an die Stellenbeschreibung an

Beachten Sie bei Fragen zu Ihren Stärken und Schwächen immer die Stellenbeschreibung und die Aufgaben. Heben Sie die Stärken hervor, die für den jeweiligen Job geeignet sind. Versuchen Sie, eine ähnliche Sprache wie in der Stellenbeschreibung anzugeben. Hier ist ein Beispiel:

Sie bewerben sich auf eine projektbezogene Stelle, die viel Zusammenarbeit, Besprechungen und Interaktion mit anderen Mitarbeitern erfordert. Sie möchten, dass sich Ihre Stärken auf diese Bereiche konzentrieren. Einige Dinge, die Sie auflisten könnten, sind: termingerecht, Teamplayer, effektiver Kommunikator, außergewöhnliche Fähigkeiten der Mitarbeiter und Problemlöser. Höchstwahrscheinlich möchten Sie nicht hervorheben, dass Sie am besten alleine arbeiten und ein ausgezeichneter unabhängiger Arbeiter sind. Die Stärken, die Sie hervorheben, sollten mit Ihrer Stellenbeschreibung übereinstimmen.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Stärken mit der Mission und dem Wertesystem des Unternehmens übereinstimmen

Indem Sie Ihre Stärken an den Werten der Organisation ausrichten, können Sie dem anstellenden Beamten klarer machen, dass Sie für die Position geschaffen wurden und zur Unternehmenskultur passen. Recherchiere vor dem Interview und bestimme, was die Organisation schätzt.

Wenn zum Beispiel ein Technologieunternehmen auf seiner Website den Satz hat: "… praktische und innovative Lösungen für alle Ihre Technologiebedürfnisse bereitzustellen…", möchten Sie möglicherweise in Ihre Stärkenliste aufnehmen: kreatives, innovatives Denken und pragmatisches Denken.

Seien Sie in der Lage, ein konkretes Beispiel für jede Stärke zu erklären und bereitzustellen Werbung

Der beste und effizienteste Weg, dies anzugreifen, ist ein Beispiel, das mehrere Stärken demonstriert. Dies ist der schnellste und prägnanteste Weg, um diesen Teil der Frage zu beantworten, ohne sich weiter und weiter mit sich selbst zu beschäftigen. Es zeigt auch, dass Sie präzise und vorbereitet sind.

Nehmen wir an, Sie bewerben sich um eine Position als Verkaufsleiter und haben folgende Stärken: Sie sind großartig im Umgang mit Menschen, Sie sind ein ausgezeichneter Kommunikator und Sie sind flexibel. Du könntest sagen:

"Meine Stärken sind: Ich bin großartig mit Menschen, ein ausgezeichneter Kommunikator und ich bin sehr flexibel. Ein großartiges Beispiel dafür ist einmal, dass ich in meiner letzten Position als Vertriebsmitarbeiter mit einem wütenden Kunden konfrontiert wurde, der in das Internet stürmte Laden, der eine vollständige Rückerstattung für einen kürzlich getätigten Kauf verlangt Der Kunde hatte Waren online gekauft, hatte keine Quittung für den Artikel oder einen Kaufbeleg. Unsere Ladenrichtlinie war, dass Online-Käufe nur als Umtausch oder Gutschrift angeboten wurden.

Ich konnte den Kunden beruhigen und seiner Beschwerde aufmerksam zuhören. Ich habe festgestellt, dass der Kunde das falsche Produkt gekauft hat. Ich erklärte, wie beide Produkte funktionierten und welche Unterschiede zwischen den beiden bestanden. Der Kunde tauschte das Originalprodukt gerne gegen das neue, teurere aus und bezahlte die Preisdifferenz zwischen den beiden. "

Lesen Sie weiter

Wie man Änderungen im Leben vornimmt, um die beste Version von dir zu sein
Jetzt positive Veränderungen vornehmen (und ein erfülltes Leben beginnen)
25 Best Self Improvement Books zu lesen, egal wie alt Sie sind
Scrollen Sie nach unten, um mit dem Lesen des Artikels fortzufahren

Der Kandidat konnte drei berufsspezifische Stärken vorweisen und diese mit soliden Nachweisen untermauern. Wenn Sie Ihre Antwort auf diese Frage vor dem Interview vorbereiten, lassen Sie sich zwei oder drei Beispiele einfallen, nur für den Fall, dass sie mehr verlangen, und um Ihnen Optionen aufzuzeigen, für den Fall, dass eines mehr als das andere ist.

Wie besprichst du deine Schwächen?

Das Erörtern von Schwächen kann etwas kniffliger sein als das Erörtern Ihrer Stärken. Wenn der Interviewer die Frage stellt, wo sie zusammengefasst sind, wie zum Beispiel: "Was sind Ihre größten Stärken und Schwächen?" Eine gute Faustregel ist, zuerst die Schwächen zu diskutieren[2]und zum Schluss eine positive Note. Hier sind drei Dinge zu beachten, wenn Sie Ihre Schwächen besprechen:

Sei authentisch Werbung

Geben Sie eine Antwort, die einen Bereich berührt, in dem Sie Probleme haben. Wenn Sie eine ehrliche Antwort geben, werden Sie authentischer, vertrauenswürdiger und glaubwürdiger. Es ist auch viel einfacher, etwas zu diskutieren, mit dem Sie wirklich in Verbindung stehen, als etwas, das Sie für den Moment erfunden haben.

Ein gutes Beispiel könnte die Tatsache sein, dass Sie ein globaler oder "Big Picture" -Denker sind. Sie könnten erklären, dass Sie sich manchmal übermäßig mit dem Gesamtbild beschäftigen und möglicherweise einige der kleineren Details übersehen.

Stellen Sie sicher, dass die Schwäche gering ist und sich nicht direkt auf Ihre Arbeitsleistung auswirkt

Wählen Sie relativ kleine Schwächen aus, die sich nicht direkt auf Ihre Arbeitsleistung auswirken, nicht im Widerspruch zur Mission und den Grundwerten des Unternehmens stehen und sich nicht schlecht auf Ihren Charakter und Ihre Integrität auswirken. Vielleicht möchten Sie nicht preisgeben, dass Sie ein zwanghafter Lügner, ein kleiner Dieb sind, Drogen nehmen oder Ihre Steuern betrügen.

Wenn Sie sich für eine Stelle als Buchhalter beworben haben, könnten Sie als Ihre Schwäche herausgreifen: Reden in der Öffentlichkeit, Aufgaben delegieren und manchmal etwas zu direkt sein.

Setzen Sie Ihre Schwäche in ein positives Licht und gehen Sie nicht weiter und weiter damit um. Seien Sie nicht zu selbstkritisch und vermeiden Sie Selbstironie. Der Trick dabei ist, ein Gleichgewicht zwischen ehrlich und demütig zu finden und trotzdem das Vertrauen zu bewahren.

Nenne deine Schwäche und jage sie mit einer Lösung Werbung

Das Beste an der Frage "Beschreiben Sie Ihre Schwächen" ist, dass unsere Mängel - egal was sie sind - behoben werden können. Diese Frage gibt Ihnen die Möglichkeit zu zeigen, dass Sie sich Ihrer Mängel bewusst sind, sie besitzen und proaktiv daran arbeiten, sie zu beheben.

Schauen wir uns das obige Beispiel an. Wenn Sie sich für eine Stelle als Buchhalter bewerben und Ihre Schwächen in der Öffentlichkeit liegen, Aufgaben delegieren und manchmal etwas unkompliziert sind, können Sie Ihre Antwort wie folgt formulieren:

"Eine Schwäche, die ich habe, ist, dass ich nicht gerne vor großen Gruppen spreche. Um mir in diesem Bereich zu helfen, ist es mir ein Anliegen, gut vorbereitet zu sein, wenn ich sprechen muss. Ich stelle auch sicher, dass ich eine habe Gute Gespräche mit mir, wenn ich weiß, dass ich möglicherweise gebeten werde, spontan in einem großen Meeting zu sprechen. Ich bin auch Mitglied im Toastmasters Club[3]so bin ich zuversichtlich und kommuniziere gut, aber ich fühle immer noch die Schmetterlinge manchmal.

Eine andere meiner Schwächen ist, dass ich dazu neige, zusätzliche Arbeit zu leisten, anstatt sie zu delegieren. Um dies zu unterstützen, ist es mir ein Anliegen, die Stärken und Fähigkeiten der Menschen zu kennen, die bei diesen Aufgaben behilflich sein können. Auf diese Weise weiß ich sofort, wer die Aufgabe ausführen soll und bin zuversichtlich, dass die Arbeit gut gemacht wird.

Ich kann manchmal auch etwas unkompliziert sein. Um zu vermeiden, dass ich zu direkt bin, habe ich meine persönliche Fünf-Minuten-Regel für die schriftliche Kommunikation festgelegt. Also erstelle ich eine E-Mail, lege sie fünf Minuten lang beiseite und gehe dann zurück und finde mindestens drei Stellen, an denen ich die Sprache etwas aufweichen kann, und drücke dann auf Senden. Es dauert einige zusätzliche Minuten, aber diese zusätzlichen Minuten werden verwendet, um zu erklären, was ich meinte, oder um mich dafür zu entschuldigen, dass ich so stumpf bin. Ich mag meine Kollegen wirklich und arbeite wirklich daran, ein angenehmer Profi zu sein. "

In einer Nussschale

Wenn Sie sich der gefürchteten Frage nach Stärken und Schwächen stellen, denken Sie an die Absicht des Interviewers. Er oder sie sucht eine gute Passform. Eine einzige Antwort wird das Interview nicht beenden oder beenden, es sei denn, Sie sagen etwas besonders Ungeheuerliches. Konzentrieren Sie Ihre Zeit und Energie auf Ihre Stärken und heben Sie hervor, was Sie zu bieten haben. Sie sind das, wonach sie suchen - und der Beweis liegt in Ihrer Antwort auf diese Frage.

Referenz

[1] ^ die Balance: Stärke und Schwäche Interview Frage
[2] ^ Monster: Liste der Stärken und Schwächen
[3] ^ Toastmasters International: Über



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfe, Ratschläge und Empfehlungen, die alle Aspekte Ihres Lebens verbessern können.
Eine riesige Quelle praktischen Wissens über die Verbesserung der Gesundheit, das Finden von Glück, das Verbessern der Leistung einer Person, das Lösen von Problemen in ihrem persönlichen Leben und vieles mehr.