9 todsichere Wege zu Konflikten, bevor alles auf den Lüfter trifft

  • Joel Harper
  • 0
  • 2509
  • 7

Sie kennen die Übung: Sie und Ihr Partner sind sich nicht einig, Sie werden ausgelöst, und bevor Sie es merken, befinden Sie sich in einem ausgereiften Kampf. Dein Herz pocht, Worte fliegen, du versuchst dich zu verteidigen und du fühlst dich von der Person, die du liebst, völlig missverstanden.

Es sollte wirklich nicht so sein. Die Frage ist, wie man ein Problem durcharbeitet und löst, bevor alles den Fan trifft. Es ist wirklich ziemlich einfach, wenn Sie lernen, Ihre Auslöser zu beobachten, Dinge zu verlangsamen und sich daran zu erinnern, dass Sie die Person lieben, mit der Sie einen Konflikt haben. Werbung

Hier sind einige erste Schritte, um dies zu erreichen:

# 1 Kenne deine Auslöser

Am Frontend ist alles einfach zu steuern - deshalb müssen Sie auf Ihre Auslöser achten. Trigger sind das, was Sie auslöst und dazu führt, dass Dinge schnell außer Kontrolle geraten. Bevor Sie während eines Streits mit einer weniger als Christus ähnlichen Antwort auf Ihre Lieben zurückkommen, sollten Sie auf Ihren Tonfall, Ihre Mimik und Ihre Körpersprache achten.

Lesen Sie weiter

10 kleine Änderungen, damit sich Ihr Haus wie ein Zuhause anfühlt
Wie Sie Ihre übertragbaren Fähigkeiten für einen schnellen Karrierewechsel schärfen
So machen Sie es möglich, mit 30 Jahren wieder zur Schule zu gehen (und es ist sinnvoll)
Scrollen Sie nach unten, um den Artikel weiterzulesen

# 2 Atme tief ein

Tiefes Atmen wirkt beruhigend auf das Zentralnervensystem. Männer neigen besonders dazu, während eines Streits von starken Emotionen überflutet zu werden. Ein paar tiefe Atemzüge während eines Konflikts können also zur Beruhigung beitragen. Werbung

# 3 Verlangsame es

Wenn Emotionen heiß sind, sagen wir oft Dinge, die wir nicht meinen. Deshalb ist es wichtig, die Dinge während eines Konflikts zu verlangsamen. Eine Auszeit zu nehmen ist eine großartige Möglichkeit, um Ihre Gedanken zu sammeln und sich später wieder zu engagieren, wenn Sie eine bessere Perspektive auf die Dinge haben. Haben Sie keine Angst, Ihren Ehepartner um eine Auszeit zu bitten, aber vereinbaren Sie gemeinsam, wann Sie zurückkommen und das Problem erneut behandeln, da Sie die Nachricht, die Sie nicht interessiert, senden können, wenn Sie einfach weggehen.

# 4 Sei bereit zuzuhören

Die meisten von uns saugen am Zuhören. Wir denken, wir machen einen großartigen Job, aber in Wirklichkeit sind wir so beschäftigt, unser eigenes Argument zu formulieren, dass wir nicht wirklich auf das Herz der anderen hören. Zuhören bedeutet, die andere Person anzuschauen und ihre Bedenken zu hören und nicht zu unterbrechen, bis diese Person mit dem Sprechen fertig ist. Es bedeutet auch, über das nachzudenken, was diese Person gesagt hat, um sicherzustellen, dass sie vollständig verstanden wurde. Danach sind Sie dran zu reden.

# 5 Einfühlungsvermögen üben

Nehmen Sie sich Zeit, um Liebe, Empathie, Mitgefühl und Mitgefühl für andere zu entwickeln, da diese Tugenden Ihnen helfen, Ihren Partner besser zu verstehen. Wenn Sie sich im Konfliktfall in die Lage versetzen können, besser zuzuhören und schneller zu einem Kompromiss zu gelangen. Werbung

# 6 Gib deine Rechte auf

Wenn wir mit einer anderen Person in Konflikt geraten, halten wir an unseren Rechten fest, verstanden zu werden. Wir wollen auch das Argument gewinnen und unseren Punkt nach Hause fahren. Sei bereit, dein Recht auf Verständnis aufzugeben und sei bereit, in Demut zu leben. Dies kann den gesamten Verlauf der Meinungsverschiedenheit verändern.

# 7 Merke dir das

Hier sind neun kraftvolle Wörter, die helfen können, Konflikte zu lösen. begebe sie in Erinnerung. “Es tut mir Leid. Ich hab mich geirrt. Bitte verzeih mir.Verwenden Sie sie großzügig.

Führen Sie einen Reparaturversuch durch

Wenn Emotionen erhitzt werden, wollen wir uns als letztes auf unseren Partner zubewegen, aber genau das müssen wir tun. Ein Reparaturversuch wird durchgeführt, um die Verbindung wiederherzustellen. Denken Sie daran, zu verwenden “ich” Aussagen, um mit Ihrem Partner zu sprechen, anstatt “Sie” Aussagen: statt zu sagen “du tust mir weh, wenn ... ” Wechseln Sie zum Beispiel zu “Ich fühle mich verletzt, wenn du ... aber ich möchte das gemeinsam lösen, weil ich dich liebe”. Dies lenkt jegliche Schuld von ihnen ab und fördert ihr Einfühlungsvermögen in Sie. Werbung

Spielen Sie nicht das Schuldspiel

Die meisten von uns ziehen schnell vergangene Straftaten in die gegenwärtige Situation; tu es nicht Halten Sie sich an das Problem. Wenn du deinen Kumpel beschuldigst, kommst du nicht weiter und dienst nur dazu, die Abwehrkräfte der anderen Person zu stärken. Versuchen Sie stattdessen, Demut zu üben, wodurch sich die Situation schnell ändert.

Konflikte sind im Leben unvermeidlich und können tatsächlich von Vorteil sein, wenn Sie mit der richtigen Einstellung vorgehen, da Sie die Chance haben, ein Fenster in die Seele Ihres Partners zu werfen. Es kann auch die Tür zu persönlichem Wachstum und Reife öffnen, wenn Sie bereit sind, die oben genannten Strategien umzusetzen.

Denken Sie daran, am Ende des Tages geht es nicht immer darum, richtig zu liegen, sondern sich auf die Person einzustellen, die Sie lieben.

Zurück bei dir: Wie gehen Sie mit Konflikten um? Was hat funktioniert und was nicht?




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfe, Ratschläge und Empfehlungen, die alle Aspekte Ihres Lebens verbessern können.
Eine riesige Quelle praktischen Wissens über die Verbesserung der Gesundheit, das Finden von Glück, das Verbessern der Leistung einer Person, das Lösen von Problemen in ihrem persönlichen Leben und vieles mehr.