10 Dinge, die ein wirklich großartiger Führer jeden Tag tut

  • Theodore Horn
  • 0
  • 3343
  • 889

Die Annalen der Geschichte wurden durch Geschichten inspirierender Führer beleuchtet, von William the Conqueror und Robert the Bruce bis hin zu politischen Stalwarts wie dem großen Winston Churchill. Diese Individuen behielten, obwohl sie durch Jahrtausende und den Opportunismus der Umstände getrennt waren, einige Schlüsselattribute bei, die allen großen Führern innewohnen. Angesichts der Tatsache, dass begabte Staats- und Regierungschefs in Zeiten von Sparmaßnahmen wie Krieg oder Hungersnot häufig auftauchen, hat es das Fehlen dieser Umstände in entwickelten Volkswirtschaften wirklich inspirierenden Individuen erschwert, sich in der modernen Zeit von anderen abzuheben.

Dies könnte den vermeintlichen Mangel an echten Führungskräften im Jahr 2014 erklären, obwohl ein weiteres Argument ebenfalls erweitert werden könnte. Eine kürzlich durchgeführte Studie von Dale Carnegie Training ergab, dass fast 75% der modernen Mitarbeiter nicht voll berufstätig waren, wobei die mangelnde Führung durch Vorgesetzte und das Management als einer der Hauptgründe genannt wurde. Wenn dies auf den ersten Blick betrachtet werden soll, so lässt dies darauf schließen, dass vielen der heutigen Führungskräfte die notwendigen Fähigkeiten und natürlichen Eigenschaften fehlen, um die Menschen um sie herum täglich zu inspirieren. Werbung

In Anbetracht dieser Debatte lohnt es sich zu überlegen, wie die akzeptierten Merkmale großer Führungskräfte in alltägliche Handlungen und Entscheidungen in der heutigen Zeit umgesetzt werden können. Beachten Sie die folgenden Dinge, die ein wirklich inspirierender Leiter täglich tut.

1. Sie kommunizieren direkt und unkompliziert.

Während viele der historisch bedeutenden Führer durch ihr Vorbild inspiriert haben, ist die Kommunikation auch eine entscheidende Waffe, um die Menschen in Ihrer Umgebung zu motivieren. Die besten Führungskräfte bemühen sich, jederzeit direkt und unkompliziert zu kommunizieren, ohne jemals ihre Mitarbeiter zu entfremden oder unnötige Reibungen zu verursachen. Obwohl dies eine leicht zu erlernende Fähigkeit ist, erfordert es auch eine angeborene Fähigkeit, auf Ihre Mitmenschen zu hören und Gedanken in verständliche Worte und Handlungen zu artikulieren. Diese Philosophie fördert das gegenseitige Vertrauen und hilft, produktive und langfristige Beziehungen aufzubauen.

2. Sie delegieren Aufgaben an vertrauenswürdige Mitarbeiter.

Es gibt ein romantisches Ideal, das nahelegt, dass große Führer dazu neigen, allein zu stehen, aber dies ist oft weit von der Wahrheit entfernt. Die Mehrheit der inspirierenden Führer hat sich auf ein starkes und vertrauenswürdiges Unterstützungsnetzwerk verlassen, unabhängig davon, ob es sich um loyale Armeen handelt, die Monarchen wie Henry Tudor in die Schlacht gefolgt sind, oder um politische Helfer, die großen Präsidenten wie John F. Kennedy geholfen haben, den sozialen Wandel herbeizuführen. Dasselbe Prinzip gilt heute, da die besten Führungskräfte Vertrauen in ihre engsten Verbündeten setzen und Aufgaben delegieren, damit sie sich weiterhin auf die Ausführung einer einzigen Gesamtstrategie konzentrieren können. Werbung

3. Sie stellen die Menschen in die richtige und angemessene Pflicht.

Gute Führungskräfte haben die Fähigkeit, analytisch zu denken und Strategien zu entwickeln, die ein zielgerichtetes und motiviertes Team bilden. Insbesondere können sie eine Gruppe von Mitarbeitern oder Mitarbeitern analysieren und zwischen Mitgliedern, die Wert bieten, und Mitgliedern, die dies nicht tun, unterscheiden. Darüber hinaus sorgen großartige Führungskräfte dafür, dass die Rollen angemessen verteilt werden, damit jeder Einzelne sein eigenes Potenzial voll ausschöpfen kann. Dies ist Teil eines kontinuierlichen Prozesses, der das Erreichen unabhängiger und teamorientierter Ziele unterstützt.

4. Sie zeigen das Vorhandensein eines klaren und präzisen Plans.

Die Fähigkeit, direkt zu kommunizieren, zu delegieren und analytisch zu denken, fördert das Vertrauen in andere, und dies ist der Grundstein für eine effektive Führung. Es ist auch wichtig, dass jede Aktion oder Entscheidung mit einem klar definierten Ziel getroffen wird, da dies das Vertrauen stärkt, das jeder Einzelne oder jedes Team von Menschen in Ihre Führungsqualitäten hat. Während die Strategien, mit denen Sie Ihre Ziele erreichen, ständig an Ihre Bedürfnisse angepasst werden können, müssen Sie sich auf ein festes Endziel konzentrieren und diese Willensstärke gegenüber Ihren Mitmenschen demonstrieren. Werbung

Lesen Sie weiter

Wie man Änderungen im Leben vornimmt, um die beste Version von dir zu sein
Jetzt positive Veränderungen vornehmen (und ein erfülltes Leben beginnen)
25 Best Self Improvement Books zu lesen, egal wie alt Sie sind
Scrollen Sie nach unten, um den Artikel weiterzulesen

5. Sie veranstalten regelmäßige und bedeutungsvolle Einzelgespräche.

In einem kommerziellen Umfeld führen Manager häufig Einzelgespräche mit einzelnen Mitarbeitern, um ihre Leistung zu überprüfen und persönliche Wachstumspläne für die Zukunft zu entwickeln. Während dies theoretisch eine lohnende Übung ist, bedeutet es wenig, es sei denn, die Interaktion ist sinnvoll und ermöglicht es beiden Beteiligten, sich selbstbewusst auszudrücken. Große Führungskräfte nutzen Eins-zu-Eins als Medium, um offen und regelmäßig mit ihren Untertanen zu kommunizieren. In diesem Umfeld können die Menschen ihre Stimme finden und ihre Meinungen ohne Besorgnis austauschen.

6. Sie bewältigen Konflikte bei Bedarf aktiv.

Zwischen den geplanten Einzelgesprächen müssen Führungskräfte möglicherweise auch Konflikte in ihrem Team vermitteln und lösen. Dies ist eine weitaus herausforderndere Aufgabe, da Konflikte eher emotional sind und daher ein hohes Maß an Gefühl zwischen den Betroffenen hervorrufen. Große Führungskräfte stellen sich täglich diesen Herausforderungen und nutzen ihre natürliche Autorität, um ein ruhiges und produktives Umfeld zu schaffen, in dem die Menschen ihre Ansichten ehrlich und konstruktiv teilen können. Indem sie ihre natürlichen Kommunikationsfähigkeiten zum Zuhören und Einfühlen einsetzen, können sie einen fairen Kompromiss erzielen, der alle Beteiligten zufriedenstellt.

7. Sie weisen zu jeder Zeit Führungsreife auf.

Die Fähigkeit, Konflikte zu vermitteln und zu lösen, ist ein Beispiel für Führungsreife, die für jeden von entscheidender Bedeutung ist, der Respekt und Glaubwürdigkeit in einer Führungsrolle erlangen möchte. Große Führungskräfte verstehen, dass dies jederzeit gezeigt und genutzt werden muss, um jede einzelne Entscheidung, Aktion und Strategie, die sie ausführen, zu beeinflussen. Reife Führungsqualitäten stellen sicher, dass Sie sich auch in schwierigen Zeiten würdevoll verhalten, unabhängig davon, ob Sie gezwungen sind, schlechte Nachrichten zu überbringen oder eine Entscheidung zu treffen, die sich negativ auf Ihre Probanden auswirkt. Zum Beispiel brauchen Sie nicht weiter zu suchen als der frühere US-Präsident George Washington, der für seine ausdauernde, würdevolle und gelassene Art bekannt war. Werbung

8. Sie verstehen den Wert von “Belagerungsmentalität.”

Während der Laufzeit “Belagerungsmentalität” Hört sich kaum positiv an, hat enorme Relevanz, wenn es um Führung geht. Diese Philosophie wurde von Sportmanagern wie dem ehemaligen Manager von Manchester United, Sir Alex Ferguson, angewendet, der häufig hochkarätige Niederlagen und anschließende Medienkritik einsetzte, um die Entschlossenheit seiner Spieler zu stärken und sie zu einer einheitlicheren Gruppe zusammenzufassen. Dies hat erhebliche Vorteile für die Geschäftsführung, da es die Mitarbeiter ermutigen kann, ihre Leistung und Zusammenarbeit zu verbessern, um Unternehmen in einem herausfordernden Markt voranzutreiben.

9. Sie planen voraus für die Zukunft.

Große Führungskräfte haben viel gemeinsam mit Unternehmern, da sie oft ungewöhnlich viel Mut haben und andere dazu inspirieren können, ein gemeinsames Ziel zu verfolgen. Ein weiteres Schlüsselmerkmal, das diese demografischen Daten vereint, ist ihre Vision und Fähigkeit zur Vorausplanung, um ein dauerhaftes Vermächtnis für die langfristige Zukunft zu schaffen. Große Führungskräfte sind immer motiviert, Veränderungen zu bewirken, lange nachdem sie gegangen sind, und planen ständig eine Zeit, in der sie nicht mehr in der Lage sind, das Ruder zu übernehmen.

10. Sie lernen und entwickeln sich als Individuen.

Das vielleicht größte Merkmal, das große und inspirierende Führungskräfte vereint, ist ihre Tatkraft, die es ihnen ermöglicht, auch in Zeiten der Sparmaßnahmen Fortschritte zu erzielen. Diese Eigenschaften inspirieren sie auch zu proaktivem Handeln bei der Verfolgung von Wissen und persönlicher Entwicklung, da sie als Individuen ständig lernen und sich verbessern möchten. Durch einen unersättlichen Appetit auf das Leben und die Bereitschaft, jeden Tag über ihre eigene Leistung nachzudenken, entwickeln sich großartige Führungskräfte kontinuierlich weiter und erreichen neue Höhen, wenn sie älter werden.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Hilfe, Ratschläge und Empfehlungen, die alle Aspekte Ihres Lebens verbessern können.
Eine riesige Quelle praktischen Wissens über die Verbesserung der Gesundheit, das Finden von Glück, das Verbessern der Leistung einer Person, das Lösen von Problemen in ihrem persönlichen Leben und vieles mehr.